Kontenklassen:

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 

  

200400
Verluste durch Verschmelzung und Umwandlung

200600
Verluste durch außergewöhnliche Schadensfälle

200700
Aufwendungen für Restrukturierungs- und Sanierungsmaßnahmen

200800
Verluste aus der Veräußerung oder der Aufgabe von Geschäftsaktivitäten nach Steuern

201000
Betriebsfremde Aufwendungen

202000
Periodenfremde Aufwendungen

209000
Aufwendungen aus der Anwendung von Übergangsvorschriften

209100
Aufwendungen aus der Anwendung von Übergangsvorschriften (Pensionsrückstellungen)

209400
Aufwendungen aus der Anwendung von Übergangsvorschriften (Latente Steuern)

210000
Zinsen und ähnliche Aufwendungen

210200
Steuerlich nicht abzugsfähige andere Nebenleistungen zu Steuern § 4 Abs. 5b EStG

210300
Steuerlich abzugsfähige andere Nebenleistungen zu Steuern

210400
Steuerlich nicht abzugsfähige andere Nebenleistungen zu Steuern

210500
Zinsaufwendungen § 233a AO nicht abzugsfähig

210600
Zinsen aus Abzinsung des KSt- Erhöhungsbetrags § 38 KStG

210700
Zinsaufwendungen § 233a AO abzugsfähig

210800
Zinsaufwendungen § 234 bis 237 AO nicht abzugsfähig

210900
Zinsaufwendungen an verbundene Unternehmen

211000
Zinsaufwendungen für kurzfristige Verbindlichkeiten

211100
Zinsaufwendungen § 234 bis 237 AO abzugsfähig

211300
Nicht abzugsfähige Schuldzinsen gemäß § 4 Abs. 4a EStG (Hinzurechnungsbetrag)

211400
Zinsen für Gesellschafterdarlehen

211500
Zinsen und ähnliche Aufwendungen § 3 Nr. 40, 3c EStG/§ 8b Abs. 1 und Abs. 4 KStG

211600
Zinsen und ähnliche Aufwendungen an verbundene Unternehmen § 3 Nr. 40, 3c EStG/§ 8b Abs. 1 KStG

211700
Zinsen an Gesellschafter mit einer Beteiligung von mehr als 25 % bzw. diesen nahe stehende Personen

211800
Zinsen auf Kontokorrentkonten

211900
Zinsaufwendungen für kurzfristige Verbindlichkeiten an verbundene Unternehmen

212000
Zinsaufwendungen für langfristige Verbindlichkeiten

212300
Abschreibungen auf Disagio/Damnum zur Finanzierung

212400
Abschreibungen auf Disagio/Damnum zur Finanzierung des Anlagevermögens

212500
Zinsaufwendungen für Gebäude, die zum Betriebsvermögen gehören

212600
Zinsen zur Finanzierung des Anlagevermögens

212700
Renten und dauernde Lasten

212800
Zinsaufwendungen für Kapitalüberlassung durch Mitunternehmer § 15 EStG (mit Sonderbetriebseinnahme korrespondierend)

212900
Zinsaufwendungen für langfristige Verbindlichkeiten an verbundene Unternehmen

213000
Diskontaufwendungen

213900
Diskontaufwendungen an verbundene Unternehmen

214000
Zinsähnliche Aufwendungen

214100
Kreditprovisionen und Verwaltungskostenbeiträge

214200
Zinsanteil der Zuführungen zu Pensionsrückstellungen

214300
Zinsaufwendungen aus der Abzinsung von Verbindlichkeiten

214400
Zinsaufwendungen aus der Abzinsung von Rückstellungen

214500
Zinsaufwendungen aus der Abzinsung von Pensionsrückstellungen und ähnlichen/vergleichbaren Verpflichtungen

214600
Zinsaufwendungen aus der Abzinsung von Pensionsrückstellungen und ähnlichen/vergleichbaren Verpflichtungen zur Verrechnung nach § 246 Abs. 2 HGB

214700
Aufwendungen aus Vermögensgegenständen zur Verrechnung nach § 246 Abs. 2 HGB

214800
Steuerlich nicht abzugsfähige Zinsaufwendungen aus der Abzinsung von Rückstellungen

214900
Zinsähnliche Aufwendungen an verbundene Unternehmen

215000
Aufwendungen aus der Währungsumrechnung

215100
Aufwendungen aus der Währungsumrechnung (nicht § 256a HGB)

216600
Aufwendungen aus Bewertung Finanzmittelfonds

217000
Nicht abziehbare Vorsteuer

217100
Nicht abziehbare Vorsteuer 7 %

217600
Nicht abziehbare Vorsteuer 19 %

220000
Körperschaftsteuer

220300
Körperschaftsteuer für Vorjahre

220400
Körperschaftsteuererstattungen für Vorjahre

220800
Solidaritätszuschlag

220900
Solidaritätszuschlag für Vorjahre

221000
Solidaritätszuschlagerstat tungen für Vorjahre

221300
Kapitalertragsteuer 25 %

221600
Anrechenbarer Solidaritätszuschlag auf Kapitalertragsteuer 25 %

221800
Ausländische Steuer auf im Inland steuerfreie DBA- Einkünfte

221900
Anrechnung / Abzug ausländische Quellensteuer

225000
Aufwendungen aus der Zuführung und Auflösung von latenten Steuern

225500
Erträge aus der Zuführung und Auflösung von latenten Steuern

226000
Aufwendungen aus der Zuführung zu Steuerrückstellungen für Steuerstundung (BStBK)

226500
Erträge aus der Auflösung von Steuerrückstellungen für Steuerstundung (BStBK)

228100
Gewerbesteuernachzahlungen und Gewerbesteuererstattungen für Vorjahre, § 4 Abs. 5b EStG

228300
Erträge aus der Auflösung von Gewerbesteuerrückstellungen,§ 4 Abs. 5b EStG

228500
Steuernachzahlungen Vorjahre für sonstige Steuern

228700
Steuererstattungen Vorjahre für sonstige Steuern

228900
Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen für sonstige Steuern

230000
Sonstige Aufwendungen

230700
Sonstige Aufwendungen betriebsfremd und regelmäßig

230800
Sonstige nicht abziehbare Aufwendungen

230900
Sonstige Aufwendungen unregelmäßig

231000
Anlagenabgänge Sachanlagen (Restbuchwert bei Buchverlust)

231100
Anlagenabgänge immaterielle Vermögensgegenstände (Restbuchwert bei Buchverlust)

231200
Anlagenabgänge Finanzanlagen (Restbuchwert bei Buchverlust)

231300
Anlagenabgänge Finanzanlagen § 3 Nr. 40 EStG/ § 8b Abs. 3 KStG (Restbuchwert bei Buchverlust)

231500
Anlagenabgänge Sachanlagen (Restbuchwert bei Buchgewinn)

231600
Anlagenabgänge immaterielle Vermögensgegenstände (Restbuchwert bei Buchgewinn)

231700
Anlagenabgänge Finanzanlagen (Restbuchwert bei Buchgewinn)

231800
Anlagenabgänge Finanzanlagen § 3 Nr. 40 EStG/§ 8b Abs. 2 KStG (Restbuchwert bei Buchgewinn)

232000
Verluste aus dem Abgang von Gegenständen des Anlagevermögens

232300
Verluste aus der Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften (Finanzanlagevermögen) § 3 Nr.40 EStG/§ 8b Abs. 3 KStG

232500
Verluste aus dem Abgang von Gegenständen des Umlaufvermögens (außer Vorräte)

232600
Verluste aus dem Abgang von Gegenständen des Umlaufvermögens (außer Vorräte) § 3 Nr. 40 EStG/§ 8b Abs. 3 KStG

232700
Abgang von Wirtschaftsgütern des Umlaufvermögens nach § 4 Abs. 3 Satz 4 EStG

232800
Abgang von Wirtschaftsgütern des Umlaufvermögens § 3 Nr. 40 EStG/§ 8b Abs. 3 KStG nach § 4 Abs. 3 Satz 4 EStG

233900
Einstellungen in die steuerliche Rücklage nach § 4g EStG

234200
Einstellungen in die steuerliche Rücklage nach § 6b Abs. 3 EStG

234300
Einstellungen in die steuerliche Rücklage nach § 6b Abs. 10 EStG

234400
Einstellungen in die Rücklage für Ersatzbeschaffung nach R 6.6 EStR

234500
Einstellungen in steuerliche Rücklagen

234700
Aufwendungen aus dem Erwerb eigener Anteile

235000
Sonstige Grundstücksaufwendungen (neutral)

237500
Grundsteuer

238000
Zuwendungen, Spenden,steuerlich nicht abziehbar

238100
Zuwendungen, Spenden für wissenschaftliche und kulturelle Zwecke

238200
Zuwendungen, Spenden für mildtätige Zwecke

238300
Zuwendungen, Spenden für kirchliche, religiöse und gemeinnützige Zwecke

238400
Zuwendungen, Spenden an politische Parteien

238500
Nicht abziehbare Hälfte der Aufsichtsratsvergütungen

238600
Abziehbare Aufsichtsratsvergütungen

238700
Zuwendungen, Spenden in das zu erhaltende Vermögen (Vermögensstock) einer Stiftung für gemeinnützige Zwecke

238900
Zuwendungen, Spenden in das zu erhaltende Vermögen (Vermögensstock) einer Stiftung für kirchliche, religiöse und gemeinnützige Zwecke

239000
Zuwendungen, Spenden an Stiftungen in das zu erhaltende Vermögen (Vermögensstock) für wissenschaftliche,mildtätige, kulturelle Zwecke

240000
Forderungsverluste (übliche Höhe)

240100
Forderungsverluste 7 % USt (übliche Höhe)

240200
Forderungsverluste aus steuerfreien EU-Lieferungen (übliche Höhe)

240300
Forderungsverluste aus im Inland steuerpflichtigen EU-Lieferungen 7 % USt (übliche Höhe)

240600
Forderungsverluste 19 % USt (übliche Höhe)

240800
Forderungsverluste aus im Inland steuerpflichtigen EU- Lieferungen 19 % USt (übliche Höhe)

243000
Forderungsverluste (soweit unüblich hoch)

243100
Forderungsverluste 7 % USt (soweit unüblich hoch)

243600
Forderungsverluste 19 % USt (soweit unüblich hoch)

244000
Abschreibungen auf Forderungen gegenüber Kapitalgesellschaften, an denen eine Beteiligung besteht (soweit unüblich hoch), § 3c EStG/§ 8b Abs. 3 KStG

244100
Abschreibungen auf Forderungen gegenüber Gesellschaftern und nahe stehenden Personen (soweit unüblich hoch), § 8b Abs. 3 KStG

245000
Einstellung in die Pauschalwertberichtigung auf Forderungen

245100
Einstellung in die Einzelwertberichtigung auf Forderungen

248000
Einstellungen in die Rücklage für Anteile an einem herrschenden oder mehrheitlich beteiligten Unternehmen

248100
Einstellungen in gesamthänderisch gebundene Rücklagen (mit Aufteilung für Kapitalkontenentwicklung)

248500
Einstellungen in andere Ergebnisrücklagen

249000
Aufwendungen aus Verlustübernahme

249200
Abgeführte Gewinne auf Grund einer Gewinngemeinschaft

249300
Abgeführte Gewinnanteile (Soll) / ausgeglichene Verlustanteile (Haben) bei stiller Gesellschaft § 8 GewStG

249400
Abgeführte Gewinne auf Grund eines Gewinn- oder Teilgewinnabführungsvertrags

249500
Einstellungen in die Kapitalrücklage nach den Vorschriften über die vereinfachte Kapitalherabsetzung

249600
Einstellungen in die gesetzliche Rücklage

249700
Einstellungen in satzungsmäßige Rücklagen

249800
Einstellungen in den Ausgleichsposten für aktivierte eigene Anteile

249900
Einstellungen in andere Gewinnrücklagen

250400
Erträge durch Verschmelzung und Umwandlung

250800
Gewinn aus der Veräußerung oder der Aufgabe von Geschäftsaktivitäten nach Steuern

251000
Sonstige betriebsfremde Erträge

252000
Periodenfremde Erträge

259000
Erträge aus der Anwendung von Übergangsvorschriften

259400
Erträge aus der Anwendung von Übergangsvorschriften (latente Steuern)

260000
Erträge aus Beteiligungen

260300
Erträge aus Beteiligungen an Personengesellschaften (verbundene Unternehmen), § 9 GewStG bzw. § 18 EStG

261500
Erträge aus Anteilen an Kapitalgesellschaften (Beteiligung) § 3 Nr. 40 EStG/§ 8b Abs. 1 KStG

261600
Erträge aus Anteilen an Kapitalgesellschaften (verbundene Unternehmen) § 3 Nr. 40 EStG/§ 8b Abs. 1 KStG

261800
Gewinnanteile aus gewerblichen und selbständigen Mitunternehmerschaften § 9 GewStG bzw. 18 EStG

261900
Erträge aus Beteiligungen an verbundenen Unternehmen

262000
Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens

262100
Erträge aus Ausleihungen des Finanzanlagevermögens

262200
Erträge aus Ausleihungen des Finanzanlagevermögens an verbundenen Unternehmen

262300
Erträge aus Anteilen an Personengesellschaften (Finanzanlagevermögen)

262500
Erträge aus Anteilen an Kapitalgesellschaften (Finanzanlagevermögen) § 3 Nr.40 EStG/§ 8b Abs. 1 und Abs. 4 KStG

262600
Erträge aus Anteilen an Kapitalgesellschaften (verbundene Unternehmen) § 3 Nr. 40 EStG/§ 8b Abs. 1 KStG

264000
Zins- und Dividendenerträge

264100
Erhaltene Ausgleichszahlungen (als außenstehender Aktionär)

264600
Erträge aus Anteilen an Personengesellschaften (verbundene Unternehmen)

264700
Erträge aus anderen Wertpapieren des Finanzanlagevermögens an Kapitalgesellschaften (verbundene Unternehmen)

264800
Erträge aus anderen Wertpapieren des Finanzanlagevermögens an Personengesellschaften (verbundene Unternehmen)

264900
Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens aus verbundenen Unternehmen

265000
Sonstige Zinsen und ähnliche Erträge

265300
Zinserträge § 233a AO, § 4 Abs. 5b EStG, steuerfrei

265400
Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Umlaufvermögens

265500
Erträge aus Anteilen an Kapitalgesellschaften (Umlaufvermögen) § 3 Nr. 40 EStG/§ 8b Abs. 1 und Abs. 4 KStG

265600
Erträge aus Anteilen an Kapitalgesellschaften (verbundene Unternehmen) § 3 Nr. 40 EStG/§ 8b Abs. 1 KStG

265700
Zinserträge § 233a AO steuerpflichtig

265800
Zinserträge § 233a AO,steuerfrei (Anlage A KSt)

265900
Sonstige Zinsen und ähnliche Erträge aus verbundenen Unternehmen

266000
Erträge aus der Währungsumrechnung

266100
Erträge aus der Währungsumrechnung (nicht § 256a HGB)

266600
Erträge aus Bewertung Finanzmittelfonds

267000
Diskonterträge

267900
Diskonterträge aus verbundenen Unternehmen

268000
Zinsähnliche Erträge

268200
Steuerfreie Zinserträge aus der Abzinsung von Rückstellungen

268300
Zinserträge aus der Abzinsung von Verbindlichkeiten

268400
Zinserträge aus der Abzinsung von Rückstellungen

268500
Zinserträge aus der Abzinsung von Pensionsrückstellungen und ähnlichen/vergleichbaren Verpflichtungen

268600
Zinserträge aus der Abzinsung von Pensionsrückstellungen und ähnlichen/vergleichbaren Verpflichtungen zur Verrechnung nach § 246 Abs. 2 HGB

268700
Erträge aus Vermögensgegenständen zur Verrechnung nach § 246 Abs. 2 HGB

268800
Zinsertrag aus vorzeitiger Rückzahlung des KörperschaftsteuerErhöhungsbetrags § 38 KStG

268900
Zinsähnliche Erträge aus verbundenen Unternehmen

270000
Andere betriebs- und/oder periodenfremde (neutrale) sonstige Erträge

270500
Sonstige betriebliche und regelmäßige Erträge (neutral)

270700
Sonstige Erträge betriebsfremd und regelmäßig

270900
Sonstige Erträge unregelmäßig

271000
Erträge aus Zuschreibungen des Sachanlagevermögens

271100
Erträge aus Zuschreibungen des immateriellen Anlagevermögens

271200
Erträge aus Zuschreibungen des Finanzanlagevermögens

271300
Erträge aus Zuschreibungen des Finanzanlagevermögens § 3 Nr. 40 EStG/ § 8b Abs. 3 Satz 8 KStG

271400
Erträge aus Zuschreibungen § 3 Nr. 40 EStG/§ 8b Abs. 2 KStG

271500
Erträge aus Zuschreibungen des Umlaufvermögens (außer Vorräte)

271600
Erträge aus Zuschreibungen des Umlaufvermögens § 3 Nr. 40 EStG/§ 8b Abs. 3 Satz 8 KStG

272000
Erträge aus dem Abgang von Gegenständen des Anlagevermögens

272300
Erträge aus der Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften (Finanzanlagevermögen) § 3 Nr. 40 EStG/§ 8b Abs. 2 KStG

272500
Erträge aus dem Abgang von Gegenständen des Umlaufvermögens (außer Vorräte)

272600
Erträge aus dem Abgang von Gegenständen des Umlaufvermögens (außer Vorräte) § 3 Nr. 40 EStG/§ 8b Abs. 2 KStG

272700
Erträge aus der Auflösung einer steuerlichen Rücklage nach § 6b Abs. 3 EStG

272800
Erträge aus der Auflösung einer steuerlichen Rücklage nach § 6b Abs. 10 EStG

272900
Erträge aus der Auflösung der Rücklage für Ersatzbeschaffung R 6.6 EStR

273000
Erträge aus der Herabsetzung der Pauschalwertberichtigung auf Forderungen

273100
Erträge aus der Herabsetzung der Einzelwertberichtigung auf Forderungen

273200
Erträge aus abgeschriebenen Forderungen

273500
Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

273600
Erträge aus der Herabsetzung von Verbindlichkeiten

273700
Erträge aus der Auflösung einer steuerlichen Rücklage nach § 4g EStG

274000
Erträge aus der Auflösung einer steuerlichen Rücklage

274100
Erträge aus der Auflösung steuerrechtlicher Sonderabschreibungen

274200
Versicherungsentschädigungen und Schadenersatzleistungen

274300
Investitionszuschüsse (steuerpflichtig)

274400
Investitionszulagen (steuerfrei)

274500
Erträge aus Kapitalherabsetzung

274600
Steuerfreie Erträge aus der Auflösung von steuerlichen Rücklagen

274700
Sonstige steuerfreie Betriebseinnahmen

274900
Erstattungen Aufwendungsausgleichsgesetz

275000
Grundstückserträge

275100
Erlöse aus Vermietung und Verpachtung, umsatzsteuerfrei § 4 Nr. 12 UStG

275200
Erlöse aus Vermietung und Verpachtung 19% USt

276000
Erträge aus der Aktivierung unentgeltlich erworbener Vermögensgegenstände

276200
Kostenerstattungen,Rückvergütungen und Gutschriften für frühere Jahre

276400
Erträge aus Verwaltungs kostenumlagen

279000
Erträge aus Verlustübernahme

279200
Erhaltene Gewinne auf Grund einer Gewinngemeinschaft

279400
Erhaltene Gewinne auf Grund eines Gewinn- oder Teilgewinnabführungsvertrags

279500
Entnahmen aus der Kapitalrücklage

279600
Entnahmen aus der gesetzlichen Rücklage

279700
Entnahmen aus satzungsmäßigen Rücklagen

279800
Entnahmen aus dem Ausgleichsposten für aktivierte eigene Anteile

279900
Entnahmen aus anderen Gewinnrücklagen

284000
Entnahmen aus der Rücklage für Anteile an einem herrschenden oder mehrheitlich beteiligten Unternehmen

284100
Entnahmen aus gesamthänderisch gebundenen Rücklagen (mit Aufteilung für Kapitalkontenentwicklung)

285000
Entnahmen aus anderen Ergebnisrücklagen

286000
Gewinnvortrag nach Verwendung

286500
Gewinnvortrag nach Verwendung (mit Aufteilung für Kapitalkontenentwicklung)

286700
Verlustvortrag nach Verwendung (mit Aufteilung für Kapitalkontenentwicklung)

286800
Verlustvortrag nach Verwendung

287000
Vorabausschüttung

289000
Verrechneter kalkulatorischer Unternehmerlohn

289100
Verrechnete kalkulatorische Miete/Pacht

289200
Verrechnete kalkulatorische Zinsen

289300
Verrechnete kalkulatorische Abschreibungen

289400
Verrechnete kalkulatorische Wagnisse

289500
Verrechneter kalkulatorischer Lohn für unentgeltliche Mitarbeiter

SKR80

Die meistgesuchten Konten der Kontenklasse 2:

  1. 200400 - Verluste durch Verschmelzung und Umwandlung
  2. 211800 - Zinsen auf Kontokorrentkonten
  3. 216600 - Aufwendungen aus Bewertung Finanzmittelfonds
  4. 209100 - Aufwendungen aus der Anwendung von Übergangsvorschriften (Pensionsrückstellungen)
  5. 212400 - Abschreibungen auf Disagio/Damnum zur Finanzierung des Anlagevermögens
  6. 212800 - Zinsaufwendungen für Kapitalüberlassung durch Mitunternehmer § 15 EStG (mit Sonderbetriebseinnahme korrespondierend)
  7. 214000 - Zinsähnliche Aufwendungen
  8. 212000 - Zinsaufwendungen für langfristige Verbindlichkeiten
  9. 212500 - Zinsaufwendungen für Gebäude, die zum Betriebsvermögen gehören
  10. 217000 - Nicht abziehbare Vorsteuer

Der SKR80 Kontenrahmen ist ein spezieller Kontenrahmen, der für die Buchführung von Kirchen und anderen Religionsgemeinschaften in Deutschland entwickelt wurde. Im Gegensatz zu den anderen Kontenrahmen, die hauptsächlich auf die Bedürfnisse von Unternehmen oder anderen Organisationen ausgerichtet sind, bietet der SKR80 Kontenrahmen spezielle Konten für die spezifischen Bedürfnisse von Kirchen und Religionsgemeinschaften.

Der SKR80 Kontenrahmen umfasst Konten für typische Einnahmen und Ausgaben von Kirchen und Religionsgemeinschaften, wie z.B. Kirchensteuern, Kollekten, Mitgliedsbeiträge, Personalkosten, Vermögensverwaltungskosten und Gebäudekosten. Darüber hinaus gibt es Konten für spezielle Zwecke, wie z.B. für die Organisation von Gottesdiensten, kirchlichen Veranstaltungen oder die Betreuung von Kindern und Jugendlichen.

Im Vergleich dazu sind die SKR03, SKR04 und SKR01 Kontenrahmen für Unternehmen ausgerichtet und bieten Konten für typische Einnahmen und Ausgaben von Unternehmen. Obwohl es einige Konten im SKR03, SKR04 und SKR01 Kontenrahmen gibt, die auch für Kirchen und Religionsgemeinschaften relevant sein können, ist der SKR80 Kontenrahmen speziell auf die Bedürfnisse von Kirchen und Religionsgemeinschaften zugeschnitten und bietet eine umfassendere Abdeckung von Konten, die für diese Art von Organisationen relevant sind.