Buchungssatz.de

  
Suche verfeinernKUVMAVAMSFRUGKHBSB

Kontenklassen:  SKR45

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

   

2000 
Festkapital

2001 
Festkapital

2010 
Variables Kapital

2011 
Variables Kapital

2020 
Gesellschafter-Darlehen

2021 
Gesellschafter-Darlehen

2030 
Kommandit-Kapital

2031 
Kommandit-Kapital

2040 
Verlustausgleichskonto

2041 
Verlustausgleichskonto

2050 
Gesellschafter-Darlehen

2051 
Gesellschafter-Darlehen

2060 
Privatentnahmen allgemein

2061 
Privatentnahmen allgemein

2090 
Unentgeltliche Wertabgaben

2091 
Unentgeltliche Wertabgaben

2100 
Privatsteuern

2101 
Privatsteuern

2110 
Zuwendungen, Spenden

2111 
Zuwendungen, Spenden

2120 
Privateinlagen

2121 
Privateinlagen

2130 
Privatentnahmen allgemein

2131 
Privatentnahmen allgemein

2160 
Unentgeltliche Wertabgaben

2161 
Unentgeltliche Wertabgaben

2170 
Privatsteuern

2171 
Privatsteuern

2180 
Zuwendungen, Spenden

2181 
Zuwendungen, Spenden

2190 
Privateinlagen

2191 
Privateinlagen

2200 
Gezeichnetes Kapital

2208 
Kapitelerhöhung aus Gesellschaftsmitteln

2209 
Erworbene eigene Anteile

2210 
Ausstehende Einlagen auf das gezeichnete Kapital, nicht eingefordert (Passivausweis, von gezeichnetem Kapital offen abgesetzt, eingeforderte ausstehende Einlagen siehe Konto 1628)

2250 
Kapitalrücklage

2259 
Nachschusskapital (Gegenkonto 1629)

2300 
Gesetzliche Rücklage

2305 
Rücklage für Anteile an einem herrschenden oder mehrheitlich beteiligten Unternehmen

2320 
Satzungsmäßige Rücklagen

2326 
Freie Rücklagen

2327 
Zweckgebundene Rücklagen

2328 
Betriebsmittelrücklagen

2329 
Gesamthänderisch gebundene Rücklagen (mit Aufteilung für Kapitalkontenentwicklung)

2330 
Andere Gewinnrücklagen

2331 
Andere Gewinnrücklagen aus dem Erwerb eigener Anteile

2333 
Gewinnrücklagen aus den Übergangsvorschriften BilMoG

2334 
Gewinnrücklagen aus den Übergangsvorschriften BilMoG (Zuschreibung Sachanlagevermögen)

2335 
Gewinnrücklagen aus den Übergangsvorschriften BilMoG (Zuschreibung Finanzanlagevermögen)

2336 
Gewinnrücklagen aus den Übergangsvorschriften BilMoG (Auflösung der Sonderposten mit Rücklageanteil)

2337 
Latente Steuern (Gewinnrücklage Haben) aus erfolgsneutralen Verrechnungen

2338 
Latente Steuern (Gewinnrücklage Soll) aus erfolgsneutralen Verrechnungen

2339 
Rechnungsabgrenzungsposten (Gewinnrücklage Soll) aus erfolgsneutralen Verrechnungen

2340 
Gewinnvortrag vor Verwendung

2345 
Gewinnvortrag vor Verwendung (mit Aufteilung für Kapitalkontenentwicklung)

2347 
Verlustvortrag vor Verwendung (mit Aufteilung für Kapitalkontenentwicklung)

2348 
Verlustvortrag vor Verwendung

2349 
Vorträge auf neue Rechnung (Bilanz)

2350 
Sonderposten mit Rücklageanteil nach §6b EStG

2360 
Sonderposten mit Rücklageanteil nach EStR R. 6.6

2362 
Sonderposten mit Rücklageanteil nach § 7g Abs. 3 und 7 EstG a. F.

2364 
Sonderposten mit Rücklageanteil nach § 7g Abs. 5 EStG a. F.

2366 
Sonderposten mit Rücklageanteil nach § 7g Abs. 2 EStG n. F.

2370 
Sonderposten mit Rücklageanteil, Sonderabschreibung

2400 
Sonderposten aus öffentlichen Fördermitteln (bewegliche WG)

2401 
Sonderposten aus öffentlichen Fördermitteln (unbewegliche WG)

2402 
Sonderposten aus öffentlichen Fördermitteln - für ambulante Pflegeeinrichtungen (bewegliche WG)

2403 
Sonderposten aus öffentlichen Fördermitteln - für ambulante Pflegeeinrichtungen (unbewegliche WG)

2404 
Sonderposten aus öffentlichen Fördermitteln - für teilstationäre Pflegeeinrichtungen (bewegliche WG)

2405 
Sonderposten aus öffentlichen Fördermitteln - für teilstationäre Pflegeeinrichtungen (unbewegliche WG)

2406 
Sonderposten aus öffentlichen Fördermitteln - für vollstationäre Pflegeeinrichtungen (bewegliche WG)

2407 
Sonderposten aus öffentlichen Fördermitteln - für vollstationäre Pflegeeinrichtungen (unbewegliche WG)

2408 
Sonderposten aus öffentlichen Fördermitteln - für Einrichtungen der Kurzzeitpflege (bewegliche WG)

2409 
Sonderposten aus öffentlichen Fördermitteln - für Einrichtungen der Kurzzeitpflege (unbewegliche WG)

2500 
Sonderposten aus nicht-öffentlichen Fördermitteln (bewegliche WG)

2501 
Sonderposten aus nicht-öffentlichen Fördermitteln (unbewegliche WG)

2502 
Sonderposten aus nicht-öffentlichen Fördermitteln - für ambulante Pflegeeinrichtungen (bewegliche WG)

2503 
Sonderposten aus nicht-öffentlichen Fördermitteln - für ambulante Pflegeeinrichtungen (unbewegliche WG)

2504 
Sonderposten aus nicht-öffentlichen Fördermitteln - für teilstationäre Pflegeeinrichtungen (bewegliche WG)

2505 
Sonderposten aus nicht-öffentlichen Fördermitteln - für teilstationäre Pflegeeinrichtungen (unbewegliche WG)

2506 
Sonderposten aus nicht-öffentlichen Fördermitteln - für vollstationäre Pflegeeinrichtungen (bewegliche WG)

2507 
Sonderposten aus nicht-öffentlichen Fördermitteln - für vollstationäre Pflegeeinrichtungen (unbewegliche WG)

2508 
Sonderposten aus nicht-öffentlichen Fördermitteln - für Einrichtungen der Kurzzeitpflege (bewegliche WG)

2509 
Sonderposten aus nicht-öffentlichen Fördermitteln - für Einrichtungen der Kurzzeitpflege (unbewegliche WG)

2600 
Ausgleichsposten aus Darlehensforderung

2700 
Pensions- und ähnliche Rückstellungen

2701 
Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen gegenüber Gesellschaftern oder nahestehenden Personen (10% Beteiligung am Kapital)

2702 
Rückstellungen für Direktzusagen

2703 
Rückstellungen für Zuschussverpflichtungen für Pensionskassen und Lebensversicherungen

2709 
Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen zur Saldierung mit Vermögensgegenständen zum langfristigen Verbleib nach § 246 Abs. 2 HGB

2710 
Steuerrückstellungen

2711 
Gewerbesteuerrückstellung, § 4 Abs. 5b EStG

2712 
Gewerbesteuerrückstellung

2714 
Körperschaftsteuerrückstellung

2716 
Steuerrückstellung aus Steuerstundung (BStBK)

2718 
Rückstellungen für latente Steuern

2719 
Passive latente Steuern

2720 
Urlaubsrückstellungen

2722 
Berufsgenossenschaft Rückstellung

2727 
Rückstellungen für mit der Altersversorgung vergleichbare langfristige Verpflichtungen zur Saldierung mit Vermögensgegenständen zum langfristigen Verbleib nach § 246 Abs. 2 HGB

2729 
Rückstellungen für mit der Altersversorgung vergleichbare langfristige Verpflichtungen zum langfristigen Verbleib

2730 
Sonstige Rückstellungen

2734 
Rückstellungen Instandhaltung bis 3 Monate

2742 
Rückstellungen für Abschluss und Prüfung

2743 
Rückstellungen zur Erfüllung der Aufbewahrungspflichten

2744 
Aufwandsrückstellungen gemäß § 249 Abs. 2 HGB a. F.

2750 
Rückstellungen für Umweltschutz


Bitte schalten Sie Cookies ein, sie sind kein Risiko. Wir nutzen sie wirklich sinnvoll.!
- INFO
Wie schaltet man cookies ein ?

SKR45 » 2210 » Ausstehende Einlagen auf das gezeichnete Kapital, nicht eingefordert (Passivausweis, von gezeichnetem Kapital offen abgesetzt, eingeforderte ausstehende Einlagen siehe Konto 1628)




Gehört zur Gruppe: Untergruppe:
EigenkapitalkontenGezeichnetes Kapital
Bilanz-Posten: GundV-Posten:
Nicht eingeforderte ausstehende Einlagen

Keine Errechnung der Umsatzsteuer möglich.





« 2209

( Erworbene eigene Anteile )

2250 »

( Kapitalrücklage )


Notitz hinzufügen
User Kommentare
Zoom: öffne im neuen Fenster

s0

s1

s2

s3

s4

s5

s6

s7

s8

s9

s10

s11

s12

s13

s14

s15

s16

s17

s18

s19

s20

s21

s22

s23

s24

s25

s26

s27

s28

s29

s30

s31

s32

s33

Bilanz-
Programm-
1
Bilanz-
Programm-
1
verbindung4)
verbindung4)
Posten2)
Umlaufvermögenskonten
Posten2)
Umlaufvermögenskonten
Abschluss-
Abschluss-
zweck4)
zweck4)
Forderungen aus nicht-öffent-
U
S 1630
Abziehbare Vorsteuer
Sonstige Vermö-
licher Förderung
U
S 1631
Abziehbare Vorsteuer 7 %
gensgegenstände
R 1632
oder
1500
Forderungen aus nicht-öffent-
Forderungen aus
-33
sonstige Verbind-
nicht-öffentlicher
licher Förderung
U
S 1634
Abziehbare Vorsteuer 19 %
lichkeiten
1501
- Restlaufzeit bis 1 Jahr
Förderung
U
S 1635
Abziehbare Vorsteuer aus inner-
1502
- Restlaufzeit größer 1 Jahr
gemeinschaftlichem Erwerb
U
S 1636
Abziehbare Vorsteuer nach § 13b
1550
Forderungen gegen GmbH-
Sonstige Vermö-
UStG
Gesellschafter
gensgegenstände
R 1637
1551
- Restlaufzeit bis 1 Jahr
-39
1552
- Restlaufzeit größer 1 Jahr
S 1640
Aufzuteilende Vorsteuer
1555
Forderungen gegen persönlich
haftende Gesellschafter
S 1641
Aufzuteilende Vorsteuer 7 %
R 1642
1556
- Restlaufzeit bis 1 Jahr
-43
1557
- Restlaufzeit größer 1 Jahr
1560
Forderungen gegen Kommandi-
S 1644
Aufzuteilende Vorsteuer 19 %
S 1645
Aufzuteilende Vorsteuer aus in-
tisten und atypisch stillen Gesell-
nergemeinschaftlichem Erwerb
schafter
R 1646
1561
- Restlaufzeit bis 1 Jahr
S 1647
Aufzuteilende Vorsteuer nach
1562
- Restlaufzeit größer 1 Jahr
§§ 13a/13b UStG
1565
Forderungen gegen typisch stille
R 1648
Gesellschafter
-49
1566
- Restlaufzeit bis 1 Jahr
U
F 1650
Entstandene Einfuhrumsatzsteuer
1567
- Restlaufzeit größer 1 Jahr
R 1651
1600
Forderungen an Träger der Ein-
Forderungen an
S 1652
Vorsteuer in Folgeperiode/im
Träger der Ein-
richtung
Folgejahr abziehbar
1601
- Restlaufzeit bis 1 Jahr
richtung
1654
Umsatzsteuerforderungen laufen-
1602
- Restlaufzeit größer 1 Jahr
des Jahr
1610
Forderungen gegen verbundene
Forderungen
1656
Umsatzsteuerforderungen frühere
Unternehmen
Sonstige Vermö-
gegen verbunde-
Jahre
1611
- Restlaufzeit bis 1 Jahr
gensgegenstände
ne Unternehmen
oder Verbindlich-
1612
- Restlaufzeit größer 1 Jahr
1658
Ansprüche aus betrieblicher
keiten gegenüber
Altersversorgung und Pensions-
verbundenen
ansprüche (Mitunternehmer)28)
Unternehmen
1659
Ansprüche aus Rückdeckungsver-
Sonstige Vermö-
1618
Wertberichtigungen auf Forde-
Forderungen
sicherungen
gensgegenstände
rungen gegen verbundene Unter-
gegen verbun-
1660
Sonstige Vermögensgegenstände
nehmen
dene Unterneh-
1661
- Restlaufzeit bis 1 Jahr
- Restlaufzeit bis 1 Jahr
men H-Saldo
1662
- Restlaufzeit größer 1 Jahr
1619
- Restlaufzeit größer 1 Jahr
1663
Forderungen gegen Personal aus
Lohn- und Gehaltsabrechnung
1620
Forderungen gegen Unterneh-
Forderungen
1664
- Restlaufzeit bis 1 Jahr
men, mit denen ein Beteiligungs-
gegen Unterneh-
1665
- Restlaufzeit größer 1 Jahr
verhältnis besteht
men, mit denen
1666
Forderungen gegenüber Kranken-
1621
- Restlaufzeit bis 1 Jahr
ein Beteiligungs-
kassen aus Aufwendungsaus-
1622
- Restlaufzeit größer 1 Jahr
verhältnis besteht
gleichsgesetz
oder Verbindlich-
1667
Vermögensgegenstände zur Erfül-
keiten gegenüber
lung von mit der Altersversorgung
Unternehmen, mit
vergleichbare langfristige Ver-
denen ein Beteili-
pflichtungen
gungsverhältnis
besteht
HB
1668
Vermögensgegenstände zur Sal-
Aktiver Unter-
dierung mit der Altersversorgung
schiedsbetrag aus
1626
Wertberichtigungen auf Forde-
vergleichbaren langfristigen Ver-
Forderungen
der Vermögens-
rungen gegen Unternehmen, mit
pflichtungen nach § 246 Abs. 2
gegen Unterneh-
verrechnung oder
denen ein Beteiligungsverhältnis
HGB
men, mit denen
sonstige Rückstel-
besteht
ein Beteiligungs-
lungen
- Restlaufzeit bis 1 Jahr
verhältnis besteht
H-Saldo
1627
- Restlaufzeit größer 1 Jahr
1669
Vermögensgegenstände zur Erfül-
Sonstige Vermö-
gensgegenstände
lung von Pensionsrückstellungen
1628
Ausstehende Einlagen auf das ge-
und ähnlichen Verpflichtungen
Eingeforderte,
zeichnete Kapital, eingefordert
zum langfristigen Verbleib
noch ausstehende
(Forderungen, nicht eingeforderte
Kapitaleinlagen
ausstehende Einlagen siehe Konto
2210)
1629
Nachschüsse (Forderungen,
Sonstige Vermö-
Gegenkonto 2259)
gensgegenstände
Seite 4
Art.-Nr. 11088
2019-01-01
Bilanz-
Programm-
2
Bilanz-
Programm-
2
verbindung4)
verbindung4)
Posten2)
Eigenkapitalkonten
Posten2)
Eigenkapitalkonten
Abschluss-
Abschluss-
zweck4)
zweck4)
F 2181
Zuwendungen, Spenden11)14)
Gewinnvortrag/Verlustvortrag
-89
vor Verwendung
F 2190
Privateinlagen
K
2340
Gewinnvortrag vor Verwendung17)
F 2191
Privateinlagen11)14)
Gewinnvortrag/
-99
Verlustvortrag
Gezeichnetes Kapital
F 2345
Gewinnvortrag vor Verwendung
(mit Aufteilung für Kapitalkonten-
Gezeichnetes/
K
2200
Gezeichnetes Kapital17)
entwicklung)26)
K
2208
Kapitalerhöhung aus Gesell-
gewährtes Kapital
F 2347
Verlustvortrag vor Verwendung
schaftsmitteln
(mit Aufteilung für Kapitalkonten-
K
2209
Erworbene eigene Anteile
entwicklung)26)
Eigene Anteile
K
2348
Verlustvortrag vor Verwendung17)
Gewinnvortrag/
Nicht eingefor-
2210
Ausstehende Einlagen auf das ge-
Verlustvortrag
zeichnete Kapital, nicht eingefor-
derte ausstehen-
dert (Passivausweis, vom gezeich-
de Einlagen
R 2349
neten Kapital offen abgesetzt; ein-
geforderte ausstehende Einlagen
Sonderposten mit Rücklage-
siehe Konto 1628)
anteil
Kapitalrücklage
2350
Sonderposten mit Rücklageanteil
Sonderposten mit
nach § 6b EStG
K
2250
Kapitalrücklage17)
Rücklageanteil
Kapitalrücklage
SB
2360
Sonderposten mit Rücklageanteil
K
2259
Nachschusskapital
nach EStR R. 6.6
(Gegenkonto 1629)17)
SB
2364
Sonderposten mit Rücklageanteil
Gewinnrücklagen
nach § 7g Abs. 5 EStG
R 2366
K
2300
Gesetzliche Rücklage17)
Gesetzliche Rück-
SB
2370
Sonderposten mit Rücklageanteil,
lage
Sonderabschreibungen6)
2305
Rücklage für Anteile an einem
Sonderposten aus öffentlicher
Rücklage für An-
herrschenden oder mehrheitlich
Förderung für Investitionen
teile an einem
beteiligten Unternehmen
herrschenden
2400
Sonderposten aus öffentlichen
Sonderposten aus
oder mehrheitlich
Fördermitteln (bewegliche WG)
öffentlicher
beteiligten Unter-
Förderung für
2401
Sonderposten aus öffentlichen
nehmen
Fördermitteln (unbewegliche WG)
Investitionen
2402
- für ambulante Pflegeeinrich-
K
2320
Satzungsmäßige Rücklagen17)
tungen (bewegliche WG)
Satzungsmäßige
Rücklagen
2403
- für ambulante Pflegeeinrich-
tungen (unbewegliche WG)
K
2326
Freie Rücklagen17)
2404
- für teilstationäre Pflegeeinrich-
Andere Gewinn-
K
2327
Zweckgebundene Rücklagen17)
tungen (bewegliche WG)
rücklagen
K
2328
Betriebsmittelrücklagen17)
2405
- für teilstationäre Pflegeeinrich-
tungen (unbewegliche WG)
Rücklagen
F 2329
Gesamthänderisch gebundene
2406
- für vollstationäre Pflegeeinrich-
Rücklagen (mit Aufteilung für
tungen (bewegliche WG)
Kapitalkontenentwicklung)26)
2407
- für vollstationäre Pflegeeinrich-
tungen (unbewegliche WG)
K
2330
Andere Gewinnrücklagen17)
Andere Gewinn-
2408
- für Einrichtungen der Kurzzeit-
rücklagen
K
2331
Andere Gewinnrücklagen aus
pflege (bewegliche WG)
dem Erwerb eigener Anteile
2409
- für Einrichtungen der Kurzzeit-
K
2333
Gewinnrücklagen aus den Über-
pflege (unbewegliche WG)
HBÜ
gangsvorschriften BilMoG
2410
- für sonstige Einrichtungen
K
2334
Gewinnrücklagen aus den Über-
(KITA, Behindertenhilfe)
HBÜ
gangsvorschriften BilMoG (Zu-
schreibung Sachanlagevermögen)
Sonderposten aus nicht-öffent-
K
2335
Gewinnrücklagen aus den Über-
licher Förderung für Investitio-
HBÜ
gangsvorschriften BilMoG (Zu-
nen
schreibung Finanzanlagevermö-
gen)
Sonderposten aus
2500
Sonderposten aus nicht-öffentli-
K
2336
Gewinnrücklagen aus den Über-
nicht-öffentlicher
chen Fördermitteln (bewegliche
HBÜ
gangsvorschriften BilMoG (Auflö-
Förderung für In-
WG)
sung der Sonderposten mit Rück-
vestitionen
2501
Sonderposten aus nicht-öffentli-
lageanteil)
chen Fördermitteln (unbewegliche
K
2337
Latente Steuern (Gewinnrücklage
WG)
HBÜ
Haben) aus erfolgsneutralen
2502
- für ambulante Pflegeeinrich-
Verrechnungen
tungen (bewegliche WG)
K
2338
Latente Steuern (Gewinnrücklage
2503
- für ambulante Pflegeeinrich-
HBÜ
Soll) aus erfolgsneutralen
tungen (unbewegliche WG)
Verrechnungen
2504
- für teilstationäre Pflegeeinrich-
K
2339
Rechnungsabgrenzungsposten
tungen (bewegliche WG)
HBÜ
(Gewinnrücklage Soll) aus erfolgs-
neutralen Verrechnungen
Seite 6
Art.-Nr. 11088
2019-01-01