Buchungssatz.de

  
Suche verfeinernAVAMSFUGKHÜEHBSB

Kontenklassen:  SKR70

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

   

0050 
Ausstehende Einlagen auf das Komplementär-Kapital, nicht eingefordert VH

0060 
Ausstehende Einlagen auf das Komplementär-Kapital,eingefordert VH

0070 
Ausstehende Einlagen auf das Kommandit-Kapital, nicht eingefordert TH

0080 
Ausstehende Einlage Kommanditkapital

0095 
Ingangsetzungs- und Erweiterungsaufwand

0100 
Entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten

0143 
Selbst geschaffene immaterielle Vermögensgegenstände

0144 
EDV-Software

0145 
Lizenzen und Franchiseverträge

0146 
Konzessionen und gewerbliche Schutzrechte

0147 
Rezepte, Verfahren, Prototypen

0148 
Immaterielle Vermögensgegenstände in Entwicklung

0150 
Geschäfts- oder Firmenwert

0160 
Verschmelzungsmehrwert

0170 
Anzahlungen immaterielle VermG

0200 
Grundstücke,grndst.Rechte und Bauten

0210 
Grundstücke, grundstücksgl. Rechte

0215 
Unbebaute Grundstücke

0220 
Grundstücksgleiche Rechte

0229 
Grundstücksanteil häusl. Arbeitszimmer

0230 
Bauten auf eigenen Grundstücken

0240 
Geschäftsbauten

0300 
Wohnbauten

0329 
Gebäudeteil häusliches Arbeitszimmer

0330 
Bauten auf fremden Grundstücken

0337 
Verbindl.a.Lieferungen/Leistungen 1-5 J

0400 
Technische Anlagen und Maschinen

0500 
Betriebs- und Geschäftsausstattung

0520 
PKW

0540 
LKW

0560 
Sonstige Transportmittel

0610 
Festwerte Hotel

0615 
Festwerte Restaurant

0670 
Geringwertige Wirtschaftsgüter

0675 
Wirtschaftsgüter größer 150 bis 1000 Euro (Sammelposten)

0680 
Einbauten in fremde Grundstücke

0690 
Sonstige Betriebs- und Geschäftsausstattung

0700 
Geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau

0800 
Anteile an verbundenen Unternehmen

0810 
Ausleihungen an verbundene Unternehmen

0820 
Beteiligungen

0880 
Ausleihungen. an UN mit Beteiligungsverhältnissen.

0900 
Wertpapiere des Anlagevermögens

0930 
Sonstige Ausleihungen

0960 
Ausleihungen an Gesellschafter


Bitte schalten Sie Cookies ein, sie sid kein Risiko. Wir nutzen sie sinnvoll.!
- INFO
Wie schaltet man cookies ein ?
Zoom: öffne im neuen Fenster Suchen mit "Strg F"/"Ctrl F"
DATEV-Kontenrahmen nach dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Gültig für 2014
Bilanz-/GuV-
Progr.-
0
Bilanz-/GuV-
Progr.-
0
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Anlagevermögenskonten
Posten HGB
verbind.
Anlagevermögenskonten
Abschl.-
Abschl.-
4)
4)
zweck
zweck
Ausstehende
R 0001
Grundstücke,
0200
Grundstücke,grndst.Rechte und
Einlagen auf das
grundstücksgleiche
Bauten
gezeichnete Kapital
Rechte und Bauten
R 0040
einschließlich der
Bauten auf fremden
Nicht eingeforderte
0050
Ausstehende Einlagen auf das
Grundstücken
ausstehende
- 59
Komplementär-Kapital, nicht
Einlagen -
eingefordert VH
0210
Grundstücke, grundstücksgl.
persönlich haftende
Rechte
Gesellschafter
0215
Unbebaute Grundstücke
Ausstehende
0060
Ausstehende Einlagen auf das
0220
Grundstücksgleiche Rechte
Einlagen von
- 69
Komplementär-Kapital,
0229
Grundstücksanteil häusl.
persönlich haftende
eingefordert VH
Arbeitszimmer
Gesellschafter
0230
Bauten auf eigenen Grundstücken
Nicht eingeforderte
0070
Ausstehende Einlagen auf das
0240
Geschäftsbauten
ausstehende
- 79
Kommandit-Kapital, nicht
Einlagen -
eingefordert TH
0300
W ohnbauten
Kommanditisten
0329
Gebäudeteil häusliches
Eingeforderte, noch
0080
Ausstehende Einlage
Arbeitszimmer
ausstehende
Kommanditkapital
0330
Bauten auf fremden Grundstücken
Einlagen
Technische Anlagen
0400
Technische Anlagen und
0081
Ausstehende Einlage
und Maschinen
Maschinen
Kommanditkapital
Andere Anlagen,
0500
Betriebs- und
0082
Ausstehende Einlage
Betriebs- und
Geschäftsausstattung
Kommanditkapital
Geschäftsausstat-
0083
Ausstehende Einlage
tung
Kommanditkapital
0520
PKW
0084
Ausstehende Einlage
0540
LKW
Kommanditkapital
0560
Sonstige Transportmittel
0085
Ausstehende Einlage
0610
Festwerte Hotel
Kommanditkapital
0615
Festwerte Restaurant
0086
Ausstehende Einlage
0670
Geringwertige Wirtschaftsgüter
Kommanditkapital
0675
Wirtschaftsgüter größer 150 bis
0087
Ausstehende Einlage
1000 Euro (Sammelposten)
Kommanditkapital
0680
Einbauten in fremde Grundstücke
0088
Ausstehende Einlage
Kommanditkapital
0690
Sonstige Betriebs- und
Geschäftsausstattung
0089
Ausstehende Einlage
Kommanditkapital
Geleistete
0700
Geleistete Anzahlungen und
Anzahlungen und
Anlagen im Bau
Aufwendungen für
HBÜ
0095
Ingangsetzungs- und
Anlagen im Bau
die Ingangsetzung
Erweiterungsaufwand
Anteile an
0800
Anteile an verbundenen
und Erweiterung
des
verbundenen
Unternehmen
Geschäftsbetriebs
Unternehmen
Entgeltlich
0100
Entgeltlich erworbene
Ausleihungen an
0810
Ausleihungen an verbundene
erworbene
Konzessionen, gewerbliche
verbundene
Unternehmen
Unternehmen
Konzessionen,
Schutzrechte und ähnliche
gewerbliche
Rechte und Werte sowie
Beteiligungen
0820
Beteiligungen
Schutzrechte und
Lizenzen an solchen Rechten und
Ausleihungen an
0880
Ausleihungen. an UN mit
ähnliche Rechte und
W erten
Unternehmen, mit
Beteiligungsverhältnissen.
W erte sowie
denen ein
Lizenzen an solchen
Beteiligungsverhält-
Rechten und Werten
nis besteht
Selbst geschaffene
HB
0143
Selbst geschaffene immaterielle
W ertpapiere des
0900
W ertpapiere des
gewerbliche
Vermögensgegenstände
Anlagevermögens
Anlagevermögens
Schutzrechte und
sonstige
0930
Sonstige Ausleihungen
ähnliche Rechte und
Ausleihungen
W erte
0960
Ausleihungen an Gesellschafter
HB
0144
EDV-Software
HB
0145
Lizenzen und Franchiseverträge
HB
0146
Konzessionen und gewerbliche
Schutzrechte
HB
0147
Rezepte, Verfahren, Prototypen
HB
0148
Immaterielle
Vermögensgegenstände in
Entwicklung
Geschäfts- oder
0150
Geschäfts- oder Firmenwert
Firmenwert
0160
Verschmelzungsmehrwert
Geleistete
0170
Anzahlungen immaterielle VermG
Anzahlungen
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Seite 1
Bilanz-/GuV-
Progr.-
1
Bilanz-/GuV-
Progr.-
1
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Umlaufvermögenskonten
Posten HGB
verbind.
Umlaufvermögenskonten
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
Roh-, Hilfs- und
1000
Hilfs- und Betriebsstoffvorräte
Forderungen aus
F 1241
Zweifelhafte Forderungen (bis 1
Betriebsstoffe
-01
Lieferungen und
Jahr)
1002
Hilfs- und Betriebsstoffvorräte 7%
Leistungen oder
Sonstige
1003
Hilfs- und Betriebsstoffvorräte
Verbindlichkeiten
-39
19%
F 1245
Zweifelhafte Forderungen (g. 1
Unfertige
1040
Hergestellte Halb- u.
Jahr)
Erzeugnisse,
Fertigerzeugnisse
unfertige Leistungen
Forderungen aus
1246
Einzelwertberichtigungen auf
Lieferungen und
Forderungen mit einer
1050
Küche
Leistungen
Restlaufzeit bis zu 1 Jahr
1080
Konditorei
1247
Einzelwertberichtigungen auf
Fertige Erzeugnisse
1100
W arenvorräte
Forderungen mit einer
und Waren
-19
Restlaufzeit von mehr als 1 Jahr
1120
Lebensmittel 7% Vorsteuer
1248
Pauschalwertberichtigung auf
1130
Getränke 19 % Vorsteuer
Forderungen mit einer
1131
Bier 19 % Vorsteuer
Restlaufzeit bis zu 1 Jahr
1132
Alkoholfreie Getränke 19 %
1249
Pauschalwertberichtigung auf
Vorsteuer
Forderungen mit einer
Restlaufzeit von mehr als 1 Jahr
1133
W ein, Sekt 19 % Vorsteuer
Andere
F 1250
Forderungen aus L+L gg.
1134
Spirituosen 19 % Vorsteuer
Forderungen gegen
Gesellschafter
1135
Kaffee, Tee, Kakao 7% Vorsteuer
Gesellschafter oder
1140
Sonstige Warenvorräte 19 %
Andere
Vorsteuer
Verbindlichkeiten
1141
Tabakwaren 19 % Vorsteuer
gegenüber
Gesellschaftern
1142
Süßwaren 7% Vorsteuer
oder Sonstige
1143
Eis 7% Vorsteuer
Verbindlichkeiten
1144
Toilettenartikel
19 % Vorsteuer
F 1251
Forderg. aus L+L
1145
Sonstige Handelswaren
gg.Gesellschafter b.1 J
Geleistete
1180
Geleistete Anzahlungen
F 1255
Forderg. aus L+L
Anzahlungen
gg.Gesellschafter g.1 J
(Vorräte)
Forderungen aus
1258
Gegenkonto sonst.VG bei
AV 1181
Geleistete Anzahlungen 7%
Lieferungen und
Buchung Debitor
Vorsteuer
Leistungen
R 1182
Forderungen aus
1259
Gegenkonto 1221-1229,1240-
-86
Lieferungen und
1245,1250-1257, 1270-1279,
AV 1187
Geleistete Anzahlungen 19 %
Leistungen oder
1290-1297 bei Aufteilung
-89
Vorsteuer
Sonstige
Debitorenkonto
Verbindlichkeiten
Erhaltene
1190
Erhaltene Anzahlungen auf
Anzahlungen auf
Bestellungen
Forderungen gegen
1260
Forderungen gegen verbundene
Bestellungen (von
verbundene
Unternehmen
Vorräten offen
Unternehmen oder
abgesetzt)
Verbindlichkeiten
gegenüber
Forderungen aus
S 1200
Forderungen aus Lieferungen und
verbundenen
Lieferungen und
Leistungen
Unternehmen
Leistungen oder
Sonstige
1261
Forderungen gg. verbundene
Verbindlichkeiten
UN(b. 1 J)
R 1201
R: Forderungen aus Lieferungen
1265
Forderungen gg. verbundene
-06
und Leistungen
UN(g. 1 J)
F 1210
Forderungen aus Lieferungen und
1266
Besitzwechsel gegen verbund.
-14
Leistungen
Unternehmen
SB
F 1215
Forderungen aus L+L allgem.
13)
1267
Besitzwechsel gegen verbundene
Steuersatz
UN (b.1J)
SB
F 1216
Forderungen aus L+L ermäßigt.
13)
1268
Besitzwechsel gegen verbundene
Steuersatz
UN (g.1J)
SB
F 1217
Forderg. aus stfr., n. steuerbaren
13)
1269
Besitzwechs.gg.verb.UN,
L+L
bundesbankfähig
SB
F 1218
Forderungen aus L+L gemäß §
13)
F 1270
Forderungen aus L+L gg.
24 UStG
verbund. UN
SB
F 1219
Gegenkonto Aufteilung der
13)
F 1271
Forderungen aus L+L gg.
Forderungen L+L
verbund. UN b.1J
SB
F 1220
Forderungen nach § 11 EStG für
F 1275
Forderungen aus L+L gg.
§ 4/3
verbund. UN g.1J
Forderungen aus
F 1221
Forderg.a.
Forderungen gegen
1276
W B Forderungen gg. verbundene
Lieferungen und
Lieferungen/Leistungen b.1 J
verbundene
UN (b.1J)
Leistungen oder
Unternehmen
Sonstige
1277
W B Forderungen gg. verbundene
Verbindlichkeiten
UN (g.1J)
F 1225
Forderg.a.
Forderungen gegen
1280
Forderungen gegen beteiligte UN
Lieferungen/Leistungen g.1 J
Unternehmen, mit
F 1230
W echsel aus Lieferung und
denen ein
Leistung
Beteiligungsverhält-
nis besteht oder
F 1231
W echsel a.
Verbindlichkeiten
Lieferungen/Leistungen b.1 J
gegenüber
F 1232
W echsel a.
Unternehmen, mit
Lieferungen/Leistungen g.1 J
denen ein
F 1235
W echsel a.
Beteiligungsverhält-
Lieferungen/Leistungen bbf.
nis besteht
F 1240
Zweifelhafte Forderungen
Seite 2
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Bilanz-/GuV-
Progr.-
1
Bilanz-/GuV-
Progr.-
1
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Umlaufvermögenskonten
Posten HGB
verbind.
Umlaufvermögenskonten
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
Forderungen gegen
1281
Forderg. gg. UN mit
Sonstige
1370
Durchlaufende Posten
Unternehmen, mit
Beteiligg.verh. b.1J
Vermögensgegen-
denen ein
stände oder
Beteiligungsverhält-
Sonstige
nis besteht oder
Verbindlichkeiten
Verbindlichkeiten
1374
Fremdgeld
gegenüber
Sonstige
1375
Agenturwarenabrechnung
Unternehmen, mit
Vermögensgegen-
denen ein
stände
Beteiligungsverhält-
nis besteht
1380
Vermögensgegenstände zur
Erfüllung von
1285
Forderg. gg. UN mit
Pensionsrückstellungen und
Beteiligg.verh. g.1J
ähnlichen Verpflichtungen zum
1286
Besitzwechsel gg.UN m.
langfristigen Verbleib
Beteiligungsverh.
Aktiver
HB
1381
Vermögensgegenstände zur
1287
Besitzwechsel gg.UN
Unterschiedsbetrag
Saldierung mit
m.Beteiligg.verh.b1J
aus der
Pensionsrückstellungen und
1288
Besitzwechsel gg.UN
Vermögensverrech-
ähnlichen Verpflichtungen zum
m.Beteiligg.verh.g1J
nung oder
langfristigen Verbleib nach § 246
1289
Besitzwechsel gg.UN
Rückstellungen für
Abs. 2 HGB
m.Beteiligg.verh.bbf
Pensionen und
ähnliche
F 1290
Forderg. L+L gg.UN m.
Verpflichtungen
Beteiligungsverh.
Sonstige
1382
Vermögensgegenstände zur
F 1291
Forderg. L+L gg.UN
Vermögensgegen-
Erfüllung von
m.Beteiligg.verh.b1J
stände
Pensionsrückstellungen und
F 1295
Forderg. L+L gg.UN
ähnlichen Verpflichtungen zum
m.Beteiligg.verh.g1J
langfristigen Verbleib
Forderungen gegen
1296
W B Forderungen gg. beteiligte
Aktiver
HB
1383
Vermögensgegenstände zur
Unternehmen, mit
UN (b.1J)
Unterschiedsbetrag
Saldierung mit der
denen ein
aus der
Altersversorgung vergleichbaren
Beteiligungsverhält-
Vermögensverrech-
langfristigen Verpflichtungen
nis besteht
nung oder Sonstige
nach § 246 Abs. 2 HGB
1297
W B Forderungen gg. beteiligte
Rückstellungen
UN (g.1J)
Sonstige
1390
GmbH-Anteile z.kurzfristigen
Eingeforderte, noch
1298
Ausstehende Einlage eingefordert
Vermögensgegen-
Verbleib
ausstehende
stände
Kapitaleinlagen
1395
Genossenschaftsanteile
Eingeforderte
1299
Nachschüsse (Forderungen,
z.kfr.Verbleib
Nachschüsse
Gegenkonto 2929)
Sonstige
U
F 1396
Nachträgl. abz. Vorsteuer,
Sonstige
1300
Sonstige Vermögensgegenstände
Vermögensgegen-
bewegl. WG
Vermögensgegen-
stände oder
stände
Sonstige
1301
Sonstige Vermögensgegenstände
Verbindlichkeiten
(b.1 J)
U
F 1397
Zurückzuzahlende Vorsteuer,
1305
Sonstige Vermögensgegenstände
bewegl.WG
(g.1 J)
U
F 1398
Nachträgl. abz. Vorsteuer,
1310
Forderungen gegen
unbewegl. WG
Geschäftsführer
U
F 1399
Zurückzuzahlende. Vorsteuer,
1311
Forderungen gg. Geschäftsf.(b.1J)
unbewegl. WG
1315
Forderungen gg. Geschäftsf.(g.1J)
U
S 1400
Abziehbare Vorsteuer
1320
Ford.geg.Aufsichtsrats-u.Beirats-
U
S 1401
Abziehbare Vorsteuer 7%
Mitgl
R 1402
1321
Forderungen gg. Aufsichtsratsm.
-03
(b.1 J)
U
S 1404
Abziehbare Vorsteuer aus EU-
1325
Forderungen gg. Aufsichtsratsm.
Erwerb
(g.1 J)
R 1405
Andere
1330
Forderungen gegen
U
S 1406
Abziehbare Vorsteuer 19 %
Forderungen gegen
Gesellschafter
U
S 1407
Abziehbare Vorsteuer § 13b
Gesellschafter
UStG
1331
Forderungen gg. Gesellschafter
R 1408
(b.1J)
U
S 1409
Abziehbare Vorsteuer aus EU-
1335
Forderungen gg. Gesellschafter
Erwerb 19 %
(g.1J)
S 1410
Aufzuteilende Vorsteuer
Sonstige
1340
Forderg. gg. Personal Lohn- u.
S 1411
Aufzuteilende Vorsteuer 7%
Vermögensgegen-
Gehalt
stände
R 1412
-13
1341
Forderungen gegen Personal (bis
1Jahr)
S 1414
Aufzuteilende Vorsteuer 19 %
1345
Forderungen gegen Personal (g.
R 1415
1Jahr)
S 1416
Aufzuteilende Vorsteuer §
1350
Kautionen
13a/13b USt
1351
Kautionen (bis 1 J)
R 1417
1355
Kautionen (g. 1 J)
S 1418
Aufzuteilende Vorsteuer aus EU-
Erwerb
1360
Darlehen
Sonstige
1420
USt-Forderungen
1361
Darlehen bis 1 Jahr
Vermögensgegen-
1365
Darlehen g. 1 Jahr
stände
1369
Forderungen gegenüber
Krankenkassen aus
Aufwendungsausgleichsgesetz
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Seite 3
Bilanz-/GuV-
Progr.-
1
Bilanz-/GuV-
Progr.-
1
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Umlaufvermögenskonten
Posten HGB
verbind.
Umlaufvermögenskonten
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
Sonstige
1421
USt-Forderungen laufendes Jahr
Kassenbestand,
F 1550
Schecks
Vermögensgegen-
Bundesbankgut-
stände oder
haben, Guthaben
Sonstige
bei Kreditinstituten
Verbindlichkeiten
und Schecks
Sonstige
1422
USt-Forderungen Vorjahr
F 1600
Kasse
Vermögensgegen-
Kassenbestand,
F 1700
Bank (Postbank)
8)
stände
Bundesbankgut-
1425
USt-Forderungen frühere Jahre
haben, Guthaben
1427
Forderungen aus
bei Kreditinstituten
Verbrauchsteuern
und Schecks oder
Verbindlichkeiten
F 1429
Forderg. an FA aus abgeführtem
gegenüber
Bauabzug
Kreditinstituten
Sonstige
U
S 1431
Abziehbare VSt
F 1780
LZB-Guthaben
Vermögensgegen-
Umsatzsteuerlager
stände oder
F 1790
Bundesbankguthaben
Sonstige
F 1800
Bank
Verbindlichkeiten
1890
Finanzmittelanlagen im Rahmen
U
S 1432
Vorsteuer EU-Erwerb neue Kfz
der kurzfristigen
ohne USt-ID
Finanzdisposition (nicht im
U
F 1433
Einfuhr-Umsatzsteuer
Finanzmittelfonds enthalten)
1434
Vorsteuer im Folgejahr abziehbar
Verbindlichkeiten
1895
Verbindlichkeiten gegenüber
gegenüber
Kreditinstituten (nicht im
Sonstige
1435
Forderungen aus
Kreditinstituten oder
Finanzmittelfonds enthalten)
Vermögensgegen-
Gewerbesteuerüberzahlungen
Kassenbestand,
stände
Bundesbankgut-
1440
Steuererstattungsanspruch
haben, Guthaben
gegenüber anderen Ländern
bei Kreditinstituten
1457
Forderungen gegenüber
und Schecks
Bundesagentur für Arbeit
Rechnungsabgren-
1900
Aktive Rechnungsabgrenzung
Sonstige
F 1460
Geldtransit
zungsposten
Vermögensgegen-
SB
1920
Als Aufwand berichtigte Zölle und
stände oder
Verbrauchsteuern auf Vorräte
Sonstige
1940
Damnum/Disagio
Verbindlichkeiten
Aktive latente
HB
1950
Aktive latente Steuern
SB
1480
Gegenkonto Vorsteuer § 4/3 EStG
Steuern
SB
1481
Auflösung Vorsteuer Vorjahr § 4/3
EStG
SB
1482
Vorsteuer aus Investitionen § 4/3
EStG
SB
1483
Gegenkto. Vorsteuer
13)
Durchschnittssätze
Sonstige
U
F 1484
Vorsteuer allgem.
Vermögensgegen-
Durchschnittssätze
stände oder
Sonstige
Verbindlichkeiten
SB
F 1485
Gewinnermittlung §4/3
ergebniswirksam
SB
F 1486
Gewinnermittlung §4/3 nicht
ergebniswirksam
SB
1487
Wirtschaftsgüter des
Umlaufvermögens, § 4 Abs 3
Satz 4 EStG
Sonstige
F 1490
Verrechnung Ist-Versteuerung
Vermögensgegen-
stände oder
Sonstige
Verbindlichkeiten
Sonstige
F 1495
Verrechnung erhaltene
Verbindlichkeiten
Anzahlungen
Sonstige
F 1498
Überleitung Kostenstellen
Vermögensgegen-
stände oder
Sonstige
Verbindlichkeiten
Anteile an
1500
Anteile an verbundenen
verbundenen
Unternehmen
Unternehmen
Eigene Anteile
R 1505
-09
Sonstige
1510
Sonstige Wertpapiere
W ertpapiere
1520
Finanzwechsel
1525
Andere Wertpapiere mit
unwesentlichen
W ertschwankungen im Sinne
Textziffer 18 DRS 2
1530
W ertpapieranlagen im Rahmen
der kurzfristigen Finanzdisposition
Seite 4
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Bilanz-/GuV-
Progr.-
2
Bilanz-/GuV-
Progr.-
2
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Eigenkapitalkonten/ Fremdkapitalkonten
Posten HGB
verbind.
Eigenkapitalkonten/ Fremdkapitalkonten
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
Kapitalanteil
2000
Festkapital VH
Kapitalanteil
2340
Grundstücksaufwand VH
persönlich haftende
- 09
persönlich haftende
- 48
Gesellschafter
Gesellschafter
(KapCo)
(KapCo)
2010
Variables Kapital VH
2349
Grundstücksaufwand VH (USt-
10)
- 19
Schlüssel mögl.)
Verbindlichkeiten
2020
Gesellschafter-Darlehen VH
12)
2350
Grundstücksertrag VH
gegenüber
- 29
- 59
persönlich
2360
Grundstücksertrag VH
haftenden
- 69
Gesellschaftern
2370
Grundstücksertrag VH
oder Forderungen
- 79
gegen persönlich
haftende
2380
Grundstücksertrag VH
- 89
Gesellschafter
Kapitalanteil
2050
Kommandit-Kapital TH
2390
Grundstücksertrag VH
Kommanditisten
- 59
- 98
(KapCo)
2399
Grundstücksertrag VH (USt-
10)
2060
Verlustausgleich TH
Schlüssel mögl.
- 69
Verbindlichkeiten
2500
Privatentnahmen allgemein TH
Verbindlichkeiten
2070
Gesellschafter-Darlehen TH
12)
gegenüber
- 09
Kommanditisten
gegenüber
- 79
Kommanditisten
oder Forderungen
oder Forderungen
gegen
gegen
Kommanditisten
Kommanditisten
und atypisch stille
und atypisch stille
Gesellschafter
Gesellschafter
2510
Privatentnahmen allgemein TH
- 19
Kapitalanteil
2100
Privatentnahmen allgemein VH
persönlich haftende
- 09
2520
Privatentnahmen allgemein TH
Gesellschafter
- 29
(KapCo)
2530
Unentgeltliche Wertabgaben TH
2110
Privatentnahmen allgemein VH
- 39
- 19
2540
Unentgeltliche Wertabgaben TH
2120
Privatentnahmen allgemein VH
- 49
- 29
2550
Privatsteuern TH
2130
Unentgeltliche Wertabgaben VH
- 59
- 39
2558
Privatsteuern TH 9
2140
Unentgeltliche Wertabgaben VH
2560
Privatsteuern TH
- 49
- 69
2150
Privatsteuern VH
2570
Privatsteuern TH
- 59
- 79
2160
Privatsteuern VH
2580
Privateinlagen TH
- 69
- 89
2170
Privatsteuern VH
2590
Privateinlagen TH
- 78
- 99
2179
Privatsteuern VH10
2600
Sonderausgaben beschränkt
2180
Privateinlagen VH
- 09
abzugsf. TH
- 89
2610
Sonderausgaben beschränkt
2190
Privateinlagen VH
- 19
abzugsf. TH
- 99
2620
Sonderausgaben beschränkt
2200
Sonderausgaben beschränkt
- 29
abzugsf. TH
- 09
abzugsf. VH
2630
Sonderausgaben unbeschränkt
2210
Sonderausgaben beschränkt
- 39
abzugsf. TH
- 19
abzugsf. VH
2640
Sonderausgaben unbeschränkt
2220
Sonderausgaben beschränkt
- 49
abzugsf. TH
- 29
abzugsf. VH
2650
Zuwendungen, Spenden TH
2230
Sonderausgaben unbeschränkt
- 59
- 39
abzugsf. VH
2660
Zuwendungen, Spenden TH
2240
Sonderausgaben unbeschränkt
- 69
- 49
abzugsf. VH
2670
Zuwendungen, Spenden TH
2250
Zuwendungen, Spenden VH
- 79
- 59
2680
Außergewöhnliche Belastungen
2260
Zuwendungen, Spenden VH
- 89
TH
- 69
2690
Außergewöhnliche Belastungen
2270
Zuwendungen, Spenden VH
- 99
TH
- 79
2700
Grundstücksaufwand TH
2280
Außergewöhnliche Belastungen
- 09
- 89
VH
2710
Grundstücksaufwand TH
2290
Außergewöhnliche Belastungen
- 19
- 99
VH
2720
Grundstücksaufwand TH
2300
Grundstücksaufwand VH
- 29
- 09
2730
Grundstücksaufwand TH
2310
Grundstücksaufwand VH
- 39
- 18
2740
Grundstücksaufwand TH
2319
Grundstücksaufwand VH 10
10)
- 49
2320
Grundstücksaufwand VH
2750
Grundstücksertrag TH
- 29
- 59
2330
Grundstücksaufwand VH
2760
Grundstücksertrag TH
- 39
- 69
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Seite 5
Bilanz-/GuV-
Progr.-
2
Bilanz-/GuV-
Progr.-
2
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Eigenkapitalkonten/ Fremdkapitalkonten
Posten HGB
verbind.
Eigenkapitalkonten/ Fremdkapitalkonten
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
Verbindlichkeiten
2770
Grundstücksertrag TH
Sonderposten mit
2982
SoPo m.Rücklageanteil
gegenüber
- 79
Rücklageanteil
Abschn.35 EStR
Kommanditisten
2989
SoPo m. Rücklageanteil §52
oder Forderungen
Abs.16 EStG
gegen
6)
2990
SoPo m. Rücklageanteil, Sonder-
Kommanditisten
AfA
und atypisch stille
Gesellschafter
2993
SoPo mit Rücklageanteil § 7g
Abs.2 n.F.
2780
Grundstücksertrag TH
- 89
2997
Sonderposten mit Rücklageanteil
nach § 7g Abs. 5 EStG
2790
Grundstücksertrag TH
Sonderposten für
HB
2999
SoPo für Zuschüsse und Zulagen
- 99
17)
Zuschüsse und
Gezeichnetes
K
2900
Gezeichnetes Kapital
Zulagen
Kapital
K
2908
Kapitalerhöhung aus
Gesellschaftsmitteln
Eigene Anteile
K
2909
Erworbene eigene Anteile
Nicht eingeforderte
2910
Ausstehende Einlagen auf das
ausstehende
-19
gezeichnete Kapital nicht
Einlagen
eingefordert
Kapitalrücklage
K
2920
Kapitalrücklage
17)
K
2925
Kapitalrücklage/Anteile ü.
17)
Nennbetrag
K
2926
Kapitalrückl./Ausgabe
17)
Schuldverschr.
K
2927
Kapitalrücklage
17)
gg.Vorzugsgewährung
K
2928
Andere Zuzahlungen in das
17)
Eigenkapital
K
2929
Nachschusskapital (Gegenkonto
17)
1299)
Gesetzliche
K
2930
Gesetzliche Rücklage
17)
Rücklage
Rücklage für Anteile
2935
Rücklage für Anteile an einem
an einem
herrschenden oder mehrheitlich
herrschenden oder
beteiligten Unternehmen
mehrheitlich
beteiligten
Unternehmen
Rücklage für eigene
R 2940
Anteile
-49
Satzungsmäßige
K
2950
Satzungsmäßige Rücklagen
17)
Rücklagen
Andere
K
2960
Andere Gewinnrücklagen
17)
Gewinnrücklagen
K
2961
Andere Gewinnrücklagen aus
dem Erwerb eigener Anteile
K
2962
Eigenkapitalanteil von
17)
W ertaufholungen
Kapitaländerung
HBÜ
K
2963
Gewinnrücklagen aus den
BilMoG
Übergangsvorschriften BilMoG
HBÜ
K
2964
Gewinnrücklagen aus den
Übergangsvorschriften BilMoG
(Zuschreibung
Sachanlagevermögen)
HBÜ
K
2965
Gewinnrücklagen aus den
Übergangsvorschriften BilMoG
(Zuschreibung
Finanzanlagevermögen)
HBÜ
K
2966
Gewinnrücklagen aus den
Übergangsvorschriften BilMoG
(Auflösung der Sonderposten mit
Rücklageanteil)
HBÜ
K
2967
Latente Steuern (Gewinnrücklage
Haben) aus erfolgsneutralen
Verrechnungen
HBÜ
K
2968
Latente Steuern (Gewinnrücklage
Soll) aus erfolgsneutralen
Verrechnungen
HBÜ
K
2969
Rechnungsabgrenzungsposten
(Gewinnrücklage Soll) aus
erfolgsneutralen Verrechnungen
Gewinn- /
K
2970
Gewinnvortrag vor Verwendung
17)
Verlustvortrag
K
2978
Verlustvortrag vor Verwendung
17)
Vortrag auf neue
K
2979
Vortrag auf neue Rechnung
17)
Rechnung
(Bilanz)
Sonderposten mit
2980
SoPo m. Rücklageanteil, stfr.
6)
Rücklageanteil
Rücklage
2981
SoPo m.Rücklageanteil § 6b EStG
Seite 6
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Bilanz-/GuV-
Progr.-
3
Bilanz-/GuV-
Progr.-
3
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Fremdkapitalkonten
Posten HGB
verbind.
Fremdkapitalkonten
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
Rückstellungen für
3000
Pensions- und ähnliche
Verbindlichkeiten
3180
TZ-Verbindlichkeit.gg.
Pensionen und
Rückstellungen
gegenüber
Kreditinstitute
ähnliche
Kreditinstituten oder
Verpflichtungen
Kassenbestand,
Rückstellungen für
HB
3009
Rückstellungen für Pensionen
Bundesbankgut-
Pensionen und
und ähnlichen Verpflichtungen
haben, Guthaben
ähnliche
zur Saldierung mit
bei Kreditinstituten
und Schecks
Verpflichtungen
Vermögengegenständen zum
oder Aktiver
langfristigen Verbleib nach § 246
3181
TZ-Verbindlichkeit.
Unterschiedsbetrag
Abs.2 HGB
Kreditinstitut,b.1 J
aus der
3190
TZ-Verbindlichkeit.
Vermögensverrech-
Kreditinstitut,1-5 J
nung
3200
TZ-Verbindlichkeit.
Steuerrückstellungen
3020
Steuerrückstellungen
Kreditinstitut,g.5 J
(allgemein)
3210
(frei, in Bilanz kein
3023
Gewerbesteuerrückstellung
-48
Restlaufzeitvermerk)
3025
Gewerbesteuerrückstellung § 4
Verbindlichkeiten
3249
Gegenkonto 3150-3209 bei
Abs. 5b
gegenüber
Aufteilung der Konten 3210-3248
3040
Körperschaftsteuerrückstellung
Kreditinstituten
3050
Steuerrückstellung für
Erhaltene
3250
Erhalt.Anzahlungen auf
Steuerstundung (BStBK)
Anzahlungen auf
Bestellungen
Rückstellungen für
HB
3060
Rückstellungen für latente Steuern
Bestellungen
latente Steuern
U
AM 3260
Erhaltene Anzahlungen 7% USt
Passive latente
HB
3065
Passive latente Steuern
R 3261
Steuern
-64
Sonstige
3070
Sonstige Rückstellungen
U
AM 3273
Erhaltene Anzahlungen 19 % USt
Rückstellungen
R 3274
3074
Rückstellungen für
3280
Erhaltene Anzahlungen (bis 1
Personalkosten
Jahr)
3075
Rückstellungen für unterlassene
3284
Erhaltene Anzahlungen (1-5
Aufwendungen für
Jahre)
Instandhaltung, Nachholung in
3285
Erhaltene Anzahlungen (g. 5
den ersten drei Monaten
Jahre)
3076
Rückstellungen für mit der
Verbindlichkeiten
S 3300
Verbindl. aus Lieferungen u.
Altersversorgung vergleichbare
aus Lieferungen und
Leistungen
langfristige Verpflichtungen zum
Leistungen oder
langfristigen Verbleib
Sonstige
Sonstige
HB
3077
Rückstellungen für mit der
Vermögensgegen-
Rückstellungen oder
Altersversorgung vergleichbare
stände
Aktiver
langfristige Verpflichtungen zur
R 3301
R: Verbindl. aus Lieferungen u.
Unterschiedsbetrag
Saldierung mit
-03
Leistungen
aus der
Vermögensgegenständen zum
SB
F 3305
Verbindl. aus L+L allgem.
13)
Vermögensverrech-
langfristigen Verbleib nach § 246
nung
Abs. 2 HGB
Steuersatz
SB
F 3306
Verbindl. aus L+L ermäßigt.
13)
Sonstige
3085
Rückstellungen für Abraum- und
Rückstellungen
Abfallbeseitigung
Steuersatz
SB
F 3307
Verbindl. aus L+L ohne
13)
HB
3092
Rückstellungen für drohende
Vorsteuerabzug
Verluste aus schwebenden
Geschäften
SB
F 3309
Gegenkto Aufteilung Verbindlichk.
13)
3095
Rückstellungen für Abschluss-
L+L
und Prüfungskosten
Verbindlichkeiten
F 3310
Verbindl. aus Lieferungen u.
3096
Rückstellungen zur Erfüllung der
aus Lieferungen und
-33
Leistungen
Aufbewahrungspflichten
Leistungen oder
Sonstige
3099
Rückstellungen für Umweltschutz
Vermögensgegen-
Anleihen
3100
Anleihen, nicht konvertibel
stände
3101
Anleihen, nicht konvertibel (b. 1
SB
F 3334
Verbindlichkeiten aus
Jahr)
Lieferungen und Leistungen für
3105
Anleihen, nicht konvertibel (1-5
Investitionen § 4/3 EStG
Jahre)
Verbindlichkeiten
F 3335
Verbindl.a.Lieferungen/Leistungen
3110
Anleihen, nicht konvertibel (g.5
aus Lieferungen und
b.1 J
Jahre)
Leistungen oder
3120
Anleihen konvertibel
Sonstige
Vermögensgegen-
3121
Anleihen konvertibel(bis 1 Jahr)
stände
3125
Anleihen konvertibel(1-5 Jahre)
F 3337
Verbindl.a.Lieferungen/Leistungen
3130
Anleihen konvertibel(größer 5
1-5 J
Jahre)
F 3338
Verbindl.a.Lieferungen/Leistungen
Verbindlichkeiten
3150
Verbindlichkeiten gg.
g.5 J
gegenüber
Kreditinstituten
Andere
F 3340
Verbindl. aus L+L gg.
Kreditinstituten oder
Verbindlichkeiten
Gesellschaftern
Kassenbestand,
gegenüber
Bundesbankgut-
Gesellschaftern
haben, Guthaben
oder Sonstige
bei Kreditinstituten
Vermögensgegen-
und Schecks
stände oder Andere
3151
Verbindlichkeiten
Forderungen gegen
Kreditinstitut(b.1J)
Gesellschafter
3160
Verbindlichkeiten Kreditinstitut(1-
F 3341
Verbindl. aus L+L gg. Gesellsch.
5J)
b. 1J
3170
Verbindlichkeiten
F 3345
Verbindl. aus L+L gg. Gesellsch.
Kreditinstitut(g.5J)
1-5 J
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Seite 7
Bilanz-/GuV-
Progr.-
3
Bilanz-/GuV-
Progr.-
3
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Fremdkapitalkonten
Posten HGB
verbind.
Fremdkapitalkonten
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
Andere
F 3348
Verbindl. aus L+L gg. Gesellsch.
Andere
3510
Verbindlichkeit.gg.
Verbindlichkeiten
g. 5J
Verbindlichkeiten
Gesellschaftern
gegenüber
gegenüber
Gesellschaftern
Gesellschaftern
oder Sonstige
3511
Verbindlichkeit.gg.
Vermögensgegen-
Gesellschaftern b.1J
stände oder Andere
3514
Verbindlichkeit.gg.
Forderungen gegen
Gesellschaftern 1-5J
Gesellschafter
3517
Verbindlichkeit.gg.
Verbindlichkeiten
3349
Gegenkonto bei Aufteilung
Gesellschaftern g.5J
aus Lieferungen und
Kreditoren
Leistungen oder
3519
Verb.gg.Gesellschaftern
Sonstige
off.Ausschüttg.
Vermögensgegen-
Sonstige
3520
Darlehen typ. stiller Gesellschafter
stände
Verbindlichkeiten
Verbindlichkeiten
F 3350
W echselverbindlichkeiten
3521
Darlehen typ. stiller
aus der Annahme
Gesellsch.(b.1J)
gezogener Wechsel
3524
Darlehen typ. stiller Gesellsch.(1-
und der Ausstellung
5J)
eigener Wechsel
3527
Darlehen typ. stiller
F 3351
W echselverbindlichkeiten (bis 1
Gesellsch.(g.5J)
Jahr)
3530
Darlehen atyp. stiller
F 3380
W echselverbindlichkeiten (1-5
Gesellschafter
Jahre)
3531
Darlehen atyp. stiller
F 3390
W echselverbindlichkeiten (g. 5
Gesellsch.(b.1J)
Jahre)
3534
Darlehen atyp. stiller
Verbindlichkeiten
3400
Verbindlichk.gegenüber
Gesellsch.(1-5J)
gegenüber
verbundenen UN
3537
Darlehen atyp. stiller
verbundenen
Gesellsch.(g.5J)
Unternehmen oder
Forderungen gegen
3540
Partiarische Darlehen
verbundene
3541
Partiarische Darlehen(bis 1 Jahr)
Unternehmen
3544
Partiarische Darlehen(1-5 Jahre)
3401
Verbindlichkeit. gg.verbundene
3547
Partiarische Darlehen(g. 5 Jahre)
UN(b.1 J)
3550
Erhaltene Kautionen
3405
Verbindlichkeit. gg.verbundene
3551
Erhaltene Kautionen (bis 1 Jahr)
UN(1-5 J)
3554
Erhaltene Kautionen (1-5 Jahre)
3410
Verbindlichkeit. gg.verbundene
UN(g.5 J)
3557
Erhaltene Kautionen (größer 5
Jahre)
F 3420
Verbindl. aus L+L gg.
verbundenen UN
3560
Darlehen
3561
Darlehen bis 1 Jahr
F 3421
Verbindl.aus L+L gg.verbundenen
UN b. 1J
3564
Darlehen 1-5 Jahre
F 3425
Verbindl.aus L+L gg.verbundenen
3567
Darlehen g. 5 Jahre
UN 1-5 J
3570
(frei, in Bilanz kein
F 3430
Verbindl.aus L+L gg.verbundenen
-98
Restlaufzeitvermerk)
UN g.5 J
3599
Gegenkonto 3500-3569 bei
Verbindlichkeiten
3450
Verbindl. gg.UN mit
Aufteilung der Konten 3570-3598
gegenüber
Beteiligungsverh.
3600
Agenturwarenabrechnung
Unternehmen, mit
3610
Kreditkartenabrechnung
denen ein
Sonstige
3620
Gewinnverfügung stille
Beteiligungsverhält-
nis besteht oder
Verbindlichkeiten
Gesellschaft.
Forderungen gegen
oder Sonstige
Vermögensgegen-
Unternehmen, mit
stände
denen ein
Beteiligungsverhält-
3630
Sonstige Verrechnung
nis besteht
Sonstige
3695
Verrechnung geleistete
3451
Verbindl. gg.UN mit
Vermögensgegen-
Anzahlungen
Beteiligg.verh. b.1J
stände
3455
Verbindl. gg.UN mit
Sonstige
3700
Verbindl. Steuern und Abgaben
Beteiligg.verh. 1-5J
Verbindlichkeiten
3460
Verbindl. gg.UN mit
3701
Verbindl. Steuern und Abgaben
Beteiligg.verh. g.5J
(b. 1 J)
F 3470
Verbindl.aus L+L gg.UN
3710
Verbindl. Steuern und Abgaben
m.Beteiligg.verh.
(1-5 J)
F 3471
Verbindl.aus L+L gg.UN m.
3715
Verbindl. Steuern und Abgaben
Bet.verh. b.1J
(g. 5 J)
F 3475
Verbindl.aus L+L gg.UN m.
3720
Verbindlichkeiten aus Lohn und
Bet.verh. 1-5J
Gehalt
F 3480
Verbindl.aus L+L gg.UN m.
3724
Verbindlichkeiten für
Bet.verh. g.5J
Einbehaltungen von
Sonstige
3500
Sonstige Verbindlichkeiten
Arbeitnehmern
Verbindlichkeiten
3725
Verbindl. an FA abzuführender
Bauabzug
3501
Sonstige Verbindlichkeiten (bis 1
J)
Sonstige
3730
Verbindlichk. Lohn- und
Verbindlichkeiten
Kirchensteuer
3504
Sonstige Verbindlichkeiten (1-5 J)
oder Sonstige
3507
Sonstige Verbindlichkeiten (g. 5 J)
Vermögensgegen-
SB
3509
Sonst. Verbindlichkeiten nach
stände
§11 EStG
3740
Verbindlichkeiten soziale
Sicherheit
Seite 8
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Bilanz-/GuV-
Progr.-
3
Bilanz-/GuV-
Progr.-
3
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Fremdkapitalkonten
Posten HGB
verbind.
Fremdkapitalkonten
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
Sonstige
3741
Verbindlichk. soziale
Sonstige
U
F 3830
Umsatzsteuervorauszahlungen
Verbindlichkeiten
Sicherheit(b.1J)
Verbindlichkeiten
1/11
oder Sonstige
oder Sonstige
Vermögensgegen-
Vermögensgegen-
stände
stände
3750
Verbindlichk. soziale Sicherheit(1-
R 3831
5J)
U
F 3832
Nachsteuer
3755
Verbindlichk. soziale
R 3833
Sicherheit(g.5J)
-34
3759
Voraus.Beitrag ggb.
S 3835
Umsatzsteuer nach § 13b UStG
Sozialversich.träger
R 3836
Sonstige
3760
Verbindlichkeiten aus
S 3837
Umsatzsteuer nach § 13b UStG
Verbindlichkeiten
Einbehaltungen (KapESt und
19 %
SolZ auf KapESt) für offene
Ausschüttungen
R 3838
3761
Verbindlichkeiten für
S 3839
Umsatzsteuer Auslagerung USt-
Verbrauchsteuern
Lager
3770
Verbindlichkeiten a.
3840
Umsatzsteuer laufendes Jahr
Vermögensbildung
3841
Umsatzsteuer Vorjahr
3771
Verbindlichk.
3845
Umsatzsteuer frühere Jahre
Vermögensbildung(b.1J)
3850
Einfuhrumsatzsteuer
3780
Verbindlichk.
aufgeschoben bis…
Vermögensbildung(1-5J)
U
F 3851
Unrichtig oder unberechtigt
3785
Verbindlichk.
ausgew. USt
Vermögensbildung(g.5J)
Sonstige
3854
Steuerzahlungen an andere
3786
Ausgegebene
Verbindlichkeiten
Länder
Geschenkgutscheine
3860
Verbindlichkeiten aus
1)
Sonstige
3790
Lohn- und Gehaltsverrechnungen
Umsatzsteuer
Verbindlichkeiten
Rechnungsabgren-
3900
Passive Rechnungsabgrenzung
oder Sonstige
zungsposten
Vermögensgegen-
3950
Abgrenzung unterjährige
stände
Kostenverrechn.
SB
3791
Lohn/Gehaltsverrechnung §11 f.
4/3 EStG
SB
3796
Verbindl. i.R.d.soz. Sicherheit (§
4/3
Sonstige
S 3800
Umsatzsteuer
Verbindlichkeiten
oder Sonstige
Vermögensgegen-
stände
S 3801
Umsatzsteuer 7%
S 3802
Umsatzsteuer aus EU-Erwerb
S 3803
Umsatzsteuer EU-Lieferungen
R 3804
-05
S 3806
Umsatzsteuer 19 %
S 3808
Umsatzsteuer aus EU-Erwerb 19
%
S 3809
USt aus EU-Erwerb ohne
Vorsteuerabzug
Steuerrückstellungen
S 3810
Umsatzsteuer nicht fällig
(allgemein) oder
Sonstige
Vermögensgegen-
stände
U
S 3811
Umsatzsteuer nicht fällig 7%
R 3812
Sonstige
S 3813
USt im anderen EU-Land
Verbindlichkeiten
stpfl.Lieferung
Steuerrückstellungen
S 3814
USt nicht fällig, EU-Lieferungen
(allgemein) oder
Sonstige
Vermögensgegen-
stände
R 3815
U
S 3816
Umsatzsteuer nicht fällig 19 %
Sonstige
S 3817
USt im anderen EU-Land
Verbindlichkeiten
s.Leist./Werkl.
R 3818
Steuerrückstellungen
U
S 3819
USt nicht fällig EU-Lieferungen 19
(allgemein) oder
%
Sonstige
Vermögensgegen-
stände
Sonstige
U
F 3820
Umsatzsteuervorauszahlungen
Verbindlichkeiten
oder Sonstige
Vermögensgegen-
stände
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Seite 9
Bilanz-/GuV-
Progr.-
4
Bilanz-/GuV-
Progr.-
4
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Posten HGB
verbind.
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
4000
(frei)
-99
Seite 10
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Bilanz-/GuV-
Progr.-
5
Bilanz-/GuV-
Progr.-
5
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Erträge
Posten HGB
verbind.
Erträge
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
Umsatzerlöse
5000
Umsatzerlöse
Umsatzerlöse
5093
Gästewäsche
-09
5094
Fitness und Wellness
5010
Beherbergungsumsatz (Logis)
5095
Schwimmbad
U
AM 5012
Beherbergungsumsatz 7 % USt
5096
Tennisplätze
(Logis)
5097
Tennis Shop
U
AM 5013
Beherbergungsumsatz 19 % USt
5099
Sonstige operative Abteilungen
(Logis)
Aufwendungen für
S/AV 5100
Erhaltene Skonti
U
AM 5014
Beherbergung Indiv.Reisende 7
Roh-, Hilfs- und
% USt
Betriebsstoffe und
U
AM 5015
Beherbergung Indiv.Reisende 19
für bezogene Waren
% USt
R 5102
U
AM 5016
Beherbergung Gruppenreisende
-03
19 % USt
S/AV 5104
Erhaltene Skonti 7% Vorsteuer
U
AM 5017
Beherbergung Dauermieter 19 %
R 5105
USt
S/AV 5108
Erhaltene Skonti 19 % Vorsteuer
U
AM 5018
Beherbergung Gruppenreisende
7 % Ust
R 5109
5019
Beherbergung Dauermieter
S/AV 5115
Erhaltene Skonti EU-Erwerb
5020
Speisenumsatz
U
S/AV 5116
Erhalt. Skonti EU-Erwerb 7%
Vorst/USt
U
AM 5022
Speisenumsatz 7% USt
R 5117
U
AM 5023
Speisenumsatz 19 % USt
-19
U
AM 5030
Getränkeumsatz 19 % USt
U
S/AV 5120
Erhalt. Skonti EU-Erwerb 19%
U
AM 5031
Bier 19 % USt
Vorst/USt
U
AM 5032
Alkoholfreie Getränke 19 % USt
Aufwendungen für
S/AV 5125
Erhaltene Skonti Leistungen §13b
U
AM 5033
W ein, Sekt 19 % USt
bezogene
UStG
U
AM 5034
Spirituosen 19 % USt
Leistungen
U
AM 5035
Kaffee, Tee, Kakao 19 % USt
U
S/AV 5126
Erh. Skonti Leistg. § 13b 19 %
-27
Vorst/USt
5040
Sonstige Warenumsätze
U
S/AV 5128
Erh. Skonti Leistg. § 13b
U
AM 5041
Tabakwaren 19 % USt
-29
o.Vorst/m.USt
U
AM 5042
Süßwaren 7% USt
Aufwendungen für
5130
Erhaltene Boni
U
AM 5043
Eis 7% USt
Roh-, Hilfs- und
U
AM 5044
Toilettenartikel 19 % USt
Betriebsstoffe und
5045
Sonstige Handelswaren
für bezogene Waren
U
AM 5051
Bier 19 % USt
AV 5135
Erhaltene Boni 7% Vorsteuer
U
AM 5052
Alkoholfreie Getränke 19 % USt
AV 5136
Erhaltene Boni 19 % Vorsteuer
U
AM 5053
W ein, Sekt 19 % USt
5150
Erhaltene Rabatte
U
AM 5054
Spirituosen 19 % USt
AV 5155
Erhaltene Rabatte 7% Vorsteuer
U
AM 5055
Kaffee, Tee, Kakao 19 % USt
AV 5156
Erhaltene Rabatte 19 % Vorsteuer
U
AM 5059
Lebensmittel, Konserven 7% USt
U
AV 5160
Nachl. a. EU-Erwerb 19 %
Vorsteuer/USt
5060
Sonstige Umsatzerlöse
U
AV 5167
Nachl. a. EU-Erwerb 7%
U
AM 5061
Erlöse aus Leistungen nach §
Vorsteuer/USt
-65
13b UStG
Umsatzerlöse
5170
Provisionserlöse
U
AM 5066
Erlöse aus sonst. Automaten 19
% USt
U
AM 5174
Provisionserlöse, steuerfr. §4
Nr.8ff
U
AM 5067
Erlöse aus sonst. Automaten 7%
-68
USt
U
AM 5175
Provisionserlöse, steuerfr. §4 Nr.5
U
AM 5069
Steuerfreie EU-Lieferungen, § 4
U
AM 5176
Provisionserlöse 7% USt
1b UStG
U
AM 5177
Provisionserlöse 19 % USt
U
AM 5070
Steuerfreie Umsätze § 4 Nr. 1a
5180
Erlöse gemäß § 24 UStG
UStG
U
5185
Erlöse Kleinunternehmer § 19
U
AM 5071
Erlöse USt-frei § 4 Nr.8 ff UStG
UStG
U
AM 5074
Erlöse aus im anderen EU-Land
SB
5190
Stat.Konto Erlöse allgemeiner
13)
15)
steuerpflichtigen sonstigen
USt-Satz
Leistungen für die der
13)
SB
5191
Stat.Konto Erlöse ermäßigter USt-
15)
Leisungsempfänger die
Satz
Umsatzsteuer schuldet
13)
SB
5192
Stat.Konto Erlöse steuerfr./n. stb.
U
AM 5075
Nicht steuerbare Umsätze
15)
Drittland
SB
5195
Gegenkto Aufteilung Erlöse
13)
U
AM 5076
Nicht steuerbare Umsätze EU-
Steuersatz
Land
Erhöhung oder
5200
Bestandsveränderung
Verminderung des
fert/halbfert.Erz.
U
AM 5080
Steuerfreie Umsätze § 4 Nr. 2-7
Bestandes an
UStG
fertigen und
U
AM 5081
Erlöse Geldspielautomaten 19 %
unfertigen
USt
Erzeugnissen
R 5082
Andere aktivierte
5250
Andere aktivierte Eigenleistungen
-83
Eigenleistungen
5084
Raumvermietung und Erlaubnisse
HB
5255
Aktivierte Eigenleistungen zur
5085
Vermietung Tagungsräume
Erstellung von selbst
5086
Erlöse Bankett
geschaffenen immateriellen
5087
Servicegebühren
Vermögensgegenständen
5088
Erlöse weiterer Abteilungen
5089
Telekommunikation
5090
Garagen und Parken
5091
Golfplatz
5092
Golf Shop
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Seite 11
Bilanz-/GuV-
Progr.-
5
Bilanz-/GuV-
Progr.-
5
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Erträge
Posten HGB
verbind.
Erträge
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
Auf Grund einer
5300
Gewinne auf Grund
Sonstige
5763
Erlöse aus Verkäufen
Gewinngemein-
Gewinngemeinschaft
betriebliche Erträge
immaterieller
schaft, eines
Vermögensgegenstände (bei
Gewinn- oder
Buchgewinn)
Teilgewinnabfüh-
5766
Erlöse aus Verkäufen
rungsvertrags
Finanzanlagen (bei Buchgewinn)
erhaltene Gewinne
5773
Anlagenabgänge immaterielle
Erträge aus
K
5310
Erträge aus Verlustübernahme
Vermögensgegenstände
Verlustübernahme
(Restbuchwert bei Buchgewinn)
Erträge aus anderen
5350
Erträge
5776
Anlagenabgänge Finanzanlagen
W ertpapieren und
W ertpapiere/Ausleihungen FAV
(Restbuchwert bei Buchgewinn)
Ausleihungen des
5780
Grundstückserträge
Finanzanlagevermö-
SB
5790
Erlöse aus Verkäufen von
13)
gens
Wirtschaftsgütern des
5360
Erträge Wertpapiere/FAV-
Umlaufvermögens, § 4 Abs.3
Ausl.verb.UN
Satz 4 EStG
Sonstige Zinsen und
5400
Sonstige Zinsen und ähnliche
Sonstige
5800
Erträge aus der Auflösung einer
ähnliche Erträge
Erträge
betriebliche Erträge
steuerlichen Rücklage
K
5402
Steuerfreie Aufzinsung des
GK
5801
Steuerfreie Erträge aus der
Körperschaftsteuerguthabens
Auflösung von steuerlichen
nach § 37 KStG
Rücklagen
5404
Zinserträge § 233a AO
5809
Erträge aus der Auflösung von
steuerpflichtig
steuerlichen Rücklagen nach § 52
GK
5405
Zinserträge § 233a AO, § 4 Abs.
Abs. 16 EStG
5b EStG, steuerfrei
5810
Erträge aus der Auflösung von
K
5406
Zinserträge § 233a AO, steuerfrei
steuerlichen Rücklagen
(Anlage A KSt)
(Ansparabschreibungen nach §
5410
Sonst. Zinsen u.ä. Erträge aus
7g Abs. 2 EStG)
verb.UN
5820
Versicherungsentschädigungen
K
5450
Zinsertrag aus vorzeitiger
und Schadensersatzleistungen
Rückzahlung des
5822
Erstattungen
Körperschaftsteuer-
Aufwendungsausgleichsgesetz
Erhöhungsbetrags § 38 KStG
5825
Periodenfremde Erträge (soweit
5461
Zinserträge aus der Abzinsung
nicht außerordentlich
von Verbindlichkeiten
5830
Sonstige Erträge aus Provisionen,
5462
Zinserträge aus der Abzinsung
Lizenzen und Patenten
von Rückstellungen
R 5831
5463
Zinserträge aus der Abzinsung
-33
von Pensionsrückstellungen und
U
AM 5834
Sonstige Erträge aus Provisionen,
ähnlichen/vergleichbaren
Lizenzen und Patenten, steuerfrei
Verpflichtungen
§ 4 Nr. 8ff UStG
Sonstige Zinsen und
HB
5464
Zinserträge aus der Abzinsung
U
AM 5835
Sonstige Erträge aus Provisionen,
ähnliche Erträge
von Pensionsrückstellungen und
Lizenzen und Patenten, steuerfrei
oder Zinsen und
ähnlichen/vergleichbaren
§ 4 Nr. 5 UStG
ähnliche
Verpflichtungen zur Verrechnung
Aufwendungen
nach § 246 Abs. 2 HGB
U
AM 5836
Sonstige Erträge aus Provisionen,
Lizenzen und Patenten, 7% USt
HB
5465
Erträge aus
R 5837
Vermögensgegenständen zur
Verrechnung nach § 246 Abs. 2
U
AM 5838
Sonstige Erträge aus Provisionen,
HGB
Lizenzen und Patenten, 19% USt
Sonstige Zinsen und
GK
5468
Steuerfreie Zinserträge aus der
Erträge aus
5850
Erträge aus Beteiligungen
ähnliche Erträge
Abzinsung von Rückstellungen
Beteiligungen
Sonstige
5500
Erträge aus Abgang von AV-
5855
Erträge a.Beteilig. an
betriebliche Erträge
Gegenständen
verbundenen UN
5502
Erträge aus dem Abgang von
Auf Grund einer
GK
5860
Gewinne auf Grund Gewinn-
Gegenständen des
Gewinngemein-
/Teilgew.abf.
Umlaufvermögens außer Vorräten
schaft, eines
5505
Anlagenabgang
Gewinn- oder
Restbuchw.(Buchgewinn)
Teilgewinnabfüh-
rungsvertrags
5510
Erträge Zuschreibung AV-
erhaltene Gewinne
Gegenstände
Sonstige
5870
Sonstige Erträge
5550
Erträge Zuschreibung UV-
betriebliche Erträge
Gegenstände
U
AM 5871
Sonstige Erträge betriebl.,
5551
Erträge aus Zuschreibungen des
regelm.19%
immateriellen Anlagevermögens
5872
Investitionszuschüsse (steuerpfl
5552
Erträge aus Zuschreibungen des
Finanzanlagevermögens
GK
5873
Investitionszulagen (steuerfrei)
GK
5874
Sonstige steuerfr.
5600
Erträge aus Herabsetzung PWB
zu Ford.
Betriebseinnahmen
5700
Erträge Auflösung von
5876
Bargeldüberschuss
Rückstellungen
5877
Verfallene Anzahlungen
SB
R 5712
5878
Erträge aus der
-19
W ährungsumrechnung
5720
Erträge aus abgeschriebenen
5879
Erträge aus der
Forderungen
W ährungsumrechnung (nicht §
5750
Erträge aus Bewertung
256a HGB)
Finanzmittelfonds
5880
Verrechnete sonstige Sachbezüge
5760
Erlöse aus Verkäufen
U
AM 5883
Sachbezüge 19 % USt (Getränke)
Sachanlagevermögen (bei
U
AM 5884
Sachbezüge 19 % USt (Speisen)
Buchgewinn)
U
AM 5888
Sachbezüge 7% USt (Getränke)
Seite 12
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Bilanz-/GuV-
Progr.-
5
Bilanz-/GuV-
Progr.-
5
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Erträge
Posten HGB
verbind.
Erträge
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
Sonstige
U
AM 5889
Sachbezüge 7% USt (Speisen)
Sonstige
5944
Unentgeltl. Erbringung Leist.
betriebliche Erträge
betriebliche Erträge
ohne USt
Außerordentliche
5890
Außerordentliche Erträge
Umsatzerlöse
U
AM 5945
Unentgelt. Zuwend.von Waren 19
Erträge
finanzwirksam
% USt
HBÜ
5891
Außerordentliche Erträge aus der
U
AM 5946
Unentgeltl. Zuwend.von Waren
Anwendung von
7% USt
Übergangsvorschriften
R 5947
HBÜ
5892
Außerordentliche Erträge aus der
-48
Anwendung von
5949
Unentgeltl. Zuwend.von Waren
Übergangsvorschriften
ohne USt
(Zuschreibung für
U
AM 5952
Unentgl. Zuwend. von Getränken
Sachanlagevermögen)
19%USt
HBÜ
5893
Außerordentliche Erträge aus der
U
AM 5953
Unentgl. Zuwend. von Speisen 19
Anwendung von
% USt
Übergangsvorschriften
(Zuschreibung für
R 5954
Finanzanlagevermögen)
-55
HBÜ
5894
Außerordentliche Erträge aus der
U
AM 5956
Unentgeltl. Zuwend. von
Anwendung von
Getränken 7% USt
Übergangsvorschriften
U
AM 5957
Unentgeltl. Zuwend. von
(Wertpapiere im
Speisen
7% USt
Umlaufvermögens)
R 5958
5895
Außerord. Erträge nicht
-59
finanzwirksam
Sonstige
U
AM 5960
Unentgl. Zuwend. Gegenstände
HBÜ
5896
Außerordentliche Erträge aus der
betriebliche Erträge
19 % USt
Anwendung von
5965
Unentgeltl. Zuwend.
Übergangsvorschriften (latente
Gegenstände ohne USt
Steuern)
Umsatzerlöse
5900
Unentgeltliche Wertabgaben
(Umsatzerlöse)
5905
Entnahme Gegenstände (Waren)
ohne USt
5909
Entnahme Unternehmer (Waren)
ohne USt
U
AM 5910
Entnahme Unternehmer (Waren)
19 % USt
R 5911
-12
U
AM 5913
Entnahme
Unternehmer(Getränke) 19 % USt
U
AM 5914
Entnahme Unternehmer(Speisen)
19 % USt
U
AM 5915
Entnahme Unternehmer (Waren)
7% USt
R 5916
-17
U
AM 5918
Entnahme Unternehmer
(Getränke) 7%USt
U
AM 5919
Entnahme Unternehmer
(Speisen) 7% USt
Sonstige
U
AM 5920
Verwendung von Gegenständen
betriebliche Erträge
-22
19 % USt
U
AM 5923
Verwendung von Gegenstanden
19 % USt
U
AM 5924
Verwendung von Gegenständen
19 % USt
U
AM 5925
Verwendung von Gegenst. (Kfz)
19% USt
U
AM 5926
Verwendung von
Gegenst.(Tel.)19% USt
U
AM 5927
Verwendung von Gegenständen
19 % USt
R 5928
-29
U
AM 5930
Verwendung von Gegenständen
-36
7% USt
5937
Verwendung von Gegenständen
ohne USt
5938
Verwendung von Gegenst.(Tel)
ohne USt
5939
Verwendung von Gegenst.(Kfz
)ohne USt
U
AM 5940
Unentgelt. Erbringung Leistu.
19% USt
U
AM 5941
Unentgeltl. Erbringung Leist. 7%
USt
R 5942
-43
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Seite 13
Bilanz-/GuV-
Progr.-
6
Bilanz-/GuV-
Progr.-
6
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Aufwendungen
Posten HGB
verbind.
Aufwendungen
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
Aufwendungen für
6000
W arenkosten
Löhne und Gehälter
6219
Sachzuwendungen und
Roh-, Hilfs- und
-19
Dienstleistungen an
Betriebsstoffe und
Gesellschafter-Geschäftsführer
für bezogene Waren
Soziale Abgaben
6220
Gesetzliche Sozialaufwendungen
6020
Lebensmittel
und Aufwendungen
6030
Getränke
für Altersversorgung
und Unterstützung
6031
Bier
6224
Soziale Abgaben für Minijobber
1)
6032
Alkoholfreie Getränke
6225
Beiträge zur
6033
W ein, Sekt
Berufsgenossenschaft
6034
Spirituosen
6230
Freiwillige soziale Aufwendungen
6035
Kaffee, Tee, Kakao
o. LSt
6040
Sonstige Waren
6240
Aufwendungen für
6041
Tabakwaren
Altersversorgung
6042
Süßwaren
Löhne und Gehälter
6250
Sonstige Personalkosten
6043
Eis
6260
Pausch.Steuer sonst.Bezüge
6044
Toilettenartikel
(Fahrtkost.)
6045
Sonstige Handelsware
6264
Geschäftsführergehälter der
GmbH-Gesellsellschafter
6060
Bestandsveränderung RHB-Stoffe
-61
/ Waren
K
6266
Tantiemen
6062
Bestandsveränderung
6267
Geschäftsführergehälter
Lebensmittel
6275
Bedienungsgelder
6064
Bestandsveränderung Getränke
6280
Zuschüsse Agenturen für Arbeit
6066
Bestandsveränderung sonstige
(Haben)
W aren
6281
Pauschale Steuern für
1)
U
AV 6070
EU-Erwerb 7% Vorsteuer und 7%
Arbeitnehmer
USt
6282
Pauschale Steuern für Minijobber
8)
U
AV 6071
EU-Erwerb 19 % Vorsteuer 19 %
6283
Pauschale Steuern für
8)
USt
Gesellschafter-Geschäftsführer
U
AV 6072
EU-Erwerb ohne Vorsteuer und
6290
Aushilfslöhne
7% USt
6292
Löhne für Minijobs
U
AV 6073
EU-Erwerb ohne Vorsteuer und
6299
Pauschale Lohnsteuer f. Aushilfen
19 % USt
Sonstige
6400
Energiekosten (Gas, Strom,
U
AV 6074
Steuerfreier EU-Erwerb
betriebliche
W asser)
-79
Aufwendungen
Aufwendungen für
6080
Fremdleistungen
6410
Strom
bezogene
6420
Gas
Leistungen
6430
W asser einschließlich Abwasser
6090
W areneinsatz Telekommunikation
6440
Heizung und Klimatisierung
Umsatzerlöse
S/AM 6100
Gewährte Skonti
6450
Heizöl
R 6101
6460
Fernwärme
-03
U
S/AM 6104
Gewährte Skonti 7 % USt
6470
Sonstige Energiequellen
R 6105
6490
Abgaben betrieblich genutzt.
-07
Grundbesitz
U
S/AM 6108
Gewährte Skonti 19 % USt
6492
Reinigung für Gebäude
R 6109
6494
Aufwendung. Arbeitszimmer, abz.
Anteil
U
S/AM 6111
Gewährte Skonti Leistungen §13b
UStG
G
6495
Aufwendung. Arbeitszimmer
n.abz. Anteil
U
S/AM 6112
Gewährte Skonti aus Erlöse aus
im anderen EU-Land
6498
Grundstücksaufwendungen,
steuerpflichtigen sonstigen
betrieblich
Leistungen für die der
6499
Grundstücksaufwendungen,
Leistungsempfänger die
neutral
Umsatzsteuer schuldet
6500
Gebühren, Beiträge und
U
S/AM 6113
Gewährte Skonti stfr. EU-
Versicherungen
Lieferung
6510
Nicht abziehbare Vorsteuer
R 6114
6515
Nicht abziehbare Vorsteuer 19 %
S/AM 6115
Gewährte Skonti stpfl. EU-
6516
Nicht abziehbare Vorsteuer 7%
Lieferung
R 6517
U
S/AM 6116
Gewährte Skonti EU-Lieferung
-19
7% USt
Sonstige Steuern
6520
Getränke- und Vergnügungssteuer
R 6117
6525
Ökosteuer
-18
Steuern vom
GK
6530
Gewerbesteuer
U
S/AM 6120
Gewährte Skonti EU-Lieferung 19
Einkommen und
% USt
Ertrag
6150
Erlösschmälerungen
Sonstige Steuern
6540
Sonstige Steuern
Löhne und Gehälter
6200
Personalkosten
6545
Grundsteuer
6210
Löhne und Gehälter
6549
W ettsteuer
6215
Freiwillige soziale Aufwendungen
Sonstige
6550
Gebühren und Beiträge
mit LSt
betriebliche
6216
Freiwillige Zuwendungen an
Aufwendungen
Minijobber
6555
Lizenzen
6217
Freiwillige Zuwendungen an
6556
GEMA-Gebühren
Gesellschafter-Geschäftsführer
6557
Ausgleichsabgabe i. S. d.
6218
Sachzuwendungen und
Schwerbehindertengesetzes
Dienstleistungen an Minijobber
Seite 14
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Bilanz-/GuV-
Progr.-
6
Bilanz-/GuV-
Progr.-
6
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Aufwendungen
Posten HGB
verbind.
Aufwendungen
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
Sonstige
GK
6558
Aufwendungen für Lizenzen,
Abschreibungen auf
6680
Abschreibungen Wertpapiere des
betriebliche
Konzessionen
Finanzanlagen und
UV
Aufwendungen
auf Wertpapiere des
6560
Versicherungen
Umlaufvermögens
6561
Gebäude- und
R 6685
Inventarversicherung
-89
6562
Haftpflichtversicherung/so.Vers.
Sonstige
6690
Sonstige Betriebskosten
betriebliche
6565
Versicherung für Gebäude
Aufwendungen
6600
Sonstige Betriebs-
6695
Fremdleistungen und
u.Verwaltungskosten
Fremdarbeiten
6605
Aufwand Abraum-
6696
Sonst.Fremdlstg.(inkl.
/Abfallbeseitigung
Honorare/Verg.)
6606
Müllgebühren
6697
Honorare für Werbeagenturen
6610
Fremdreinigung
6698
Externe Fachkräfte
6611
Reinigungsmittel/Reinigungsbedar
6699
Sicherheitsdienst
f
6700
Verwaltungszentrale
6612
W aschmittel,Wäschereinigung,-
leasing
6701
Interne Revision
6613
W aschmittel
6710
Rechts- und Beratungskosten
6614
W äschereinigung
6715
Buchführungskosten
6616
W äscheleasing
6717
Abschluss- und Prüfungskosten
6620
Fahrzeugkosten
18)
6720
Bürobedarf
Sonstige Steuern
6621
Kfz-Steuern
6721
Bürobedarf/Schreibwaren
allgemein
Sonstige
6622
Kfz-Versicherungen
betriebliche
6722
Formulare
Aufwendungen
6723
Bedienungsanleitungen
6623
Kfz-Betriebskosten
6725
W artungskosten für Hard- und
6624
Kfz-Reparaturen
Software
6625
Sonstige Kfz-Kosten
6726
EDV-Zubehör/Hardware Kleinteile
6626
Fremdfahrzeugkosten
6727
Software (soweit nicht aktiviert)
GK
6627
Mietleasing Kfz
6728
Komm.syst.(Aufw.Fax,Piepser,M-
Tel.usw.)
6628
Batterien/Strom für Golfwagen
6729
Bürokomm.(Aufw.für
6629
Reparatur/Instandh. von
Kopierer,Textver.)
Golfwagen
6730
Post- und Telefonkosten
6630
Sonstige Hilfs- und Betriebsstoffe
6731
Postgebühren
6646
Mautgebühren
6733
Telefongebühren
6649
Kfz-Kosten betriebl.Nutzung Kfz
im PV
6735
Internetgebühren
6650
Musik und Unterhaltung
6740
W erbung
Abschreibung auf
6660
Abschr.und Wertmind.auf
6741
Prospektmaterial
Vermögensgegen-
Umlaufvermögen
6742
Fachmessen
stände des
6743
Kundenbindungsprogramme
Umlaufvermögens,
6744
Intern produziertes Werbematerial
soweit diese die
üblichen
6745
Medien
Abschreibungen
6746
Außenwerbung
überschreiten
6747
Ausliegendes Werbematerial
6661
Abschr. auf Umlaufvermögen
6748
Spezielle Werbegutscheine
(unübl.H.)
6749
W erbebriefe
6662
Abschr. UV, steuerr. bedingt
6750
Geschenke abzugsfähig
(unübl.H.)
6752
Pauschale Steuern und Abgaben
R 6663
für Geschenke und Zuwendungen
6664
Forderungsverluste
abzugsfähig
U
AM 6665
Forderungsverluste 7% Ust uüH
GK
6755
Geschenke nicht abzugsfähig
R 6666
GK
6757
Pauschale Steuern für
-67
Geschenke und Zuwendungen
U
AM 6668
Forderungsverluste 16% USt uüH
nicht abzugsfähig
U
AM 6669
Forderungsverluste 19 %
6758
Geschenke ausschl.betrieblich
USt(unübl.hoch)
genutzt
Sonstige
6670
Abschr. auf Umlaufvermögen
6760
Repräsentationskosten
betriebliche
(übl.H.)
6765
Bewirtungskosten
Aufwendungen
6766
Eingeschr. abziehb. BA, abz.
6671
Abschr. UV, steuerr. bedingt
Anteil
(übl.H.)
GK
6767
Eingeschr. abziehb. BA, n. abz.
R 6672
Anteil
6673
Einstellung in die PWB zu
GK
6770
Nicht abzugsfähige
Forderungen
Betriebsausgaben
6674
Forderungsverluste
GK
6772
Nichtabzugsfähige
U
AM 6675
Forderungsverluste 7% USt üH
Bewirtungskosten
R 6676
6773
Fahrten zwischen Wohnung und
-77
Betriebsstätte und
U
AM 6678
Forderungsverluste 16% USt üH
Familienheimfahrten (Haben)
U
AM 6679
Forderungsverluste 19 % USt
G
6774
Fahrten zwischen Wohnung und
(übl.Höhe)
Betriebsstätte und
Familienheimfahrten (nicht
abziehbarer Anteil)
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Seite 15
Bilanz-/GuV-
Progr.-
6
Bilanz-/GuV-
Progr.-
6
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Aufwendungen
Posten HGB
verbind.
Aufwendungen
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
Sonstige
6775
Reisebüro- und
Sonstige
6954
Inkasso
betriebliche
Kreditkartenprovision
betriebliche
Aufwendungen
Aufwendungen
6776
Reisebüroprovision
6956
Aufwendungen aus der
6777
Reservierungskosten
W ährungsumrechnung
6778
Kreditkartenprovisionen
6957
Bargeldfehlbeträge
6780
Reisekosten Arbeitnehmer
6959
Aufwendungen aus der
W ährungsumrechnung (nicht §
6781
Reisekosten Arbeitnehmer,
256a HGB)
Fahrtkosten
6968
Aufwendungen aus Bewertung
6782
Reisekosten AN
Finanzmittelfonds
Verpfleg.mehraufwand
6970
Mitgliedsbeiträge
6783
Reisekosten AN
Übernachtungsaufwand
6975
Franchisegebühren
6979
Zeitschriften, Bücher
6784
Kilometergelderstattung
Arbeitnehmer
6980
Kalkulatorischer Unternehmerlohn
6785
Reisekosten Unternehmer
18)
6982
Kalkulatorische Miete und Pacht
6786
Reisekosten Unternehmer,
6984
Kalkulatorische Zinsen
Fahrtkosten
6986
Kalkulatorische Abschreibungen
6787
Reisekosten UN
6988
Kalkulatorische Wagnisse
Verpfleg.mehraufwand
6989
Kalkulatorischer Lohn, unentgeltl.
6788
Reisekosten Unternehmer
8)
AN
Übernachtungsaufwand und
6990
Verrechneter
Reisenebenkosten
kalkul.Unternehmerlohn
6789
Fahrten zwischen Wohnung und
6992
Verrechnete kalkul. Miete und
Betriebsstätte und
Pacht
Familienheimfahrten (abziehbarer
Anteil)
6994
Verrechnete kalkulatorische
Zinsen
6790
Sonstige Verwaltungskosten
18)
6996
Verrechnete kalkul.
GK
6791
Reisekosten Unternehmer,
Abschreibungen
n.abz.Anteil
6998
Verrechnete kalkulatorische
R 6795
W agnisse
6796
Verpflegungsmehraufwendungen
6999
Verrechneter kalk. Lohn,
im Rahmen der doppelten
unentgeltl. AN
Haushaltsführung (abziehbarer
Anteil)
6800
Personalgewinnung
6801
Umzugsaufwendungen
6802
Personalbetreuung
6803
Medizinische Aufwendungen
6805
Personalunterkünfte
6806
Fortbildungskosten
6807
Personalschulungen
6820
Hotelbedarf
6830
Gästebedarf
6832
Aufmerksamkeiten (im Bereich
Logis)
6840
W äsche
6850
Gaststättenbedarf
6851
Geschirr
6852
Glas
6853
Besteck
6854
Tischwäsche
6855
Küchenutensilien
6856
Dekoration, Blumen
6870
Arbeitskleidung
6880
Speise- und Getränkekarten
6889
Sonst. Betriebsbedarf
6890
Kabel-/Satellitenfernsehen
6891
Rundfunkgebühren
6895
Pay-TV-Kosten
6900
Aufwendungen Bankett
6905
Aufwendungen für Tagungen
6910
Aufwendungen für Turniere
6920
Unterbring.v.Gästen außer Haus
6925
Gästebeförderung
(Fremdleistung)
6931
Managementvergütung
*Basisvergütung
6932
Managementvergütung
*Incentivevergütung
6940
Entschädigungen
6950
Aufwend.Geldverkehr
(z.B.Kontoführung)
6952
Geldtransport
6953
Sicherheitsschließfächer
Seite 16
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Bilanz-/GuV-
Progr.-
7
Bilanz-/GuV-
Progr.-
7
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
W eitere Aufwendungen
Posten HGB
verbind.
W eitere Aufwendungen
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
Sonstige
GK
7000
Mieten und Pachten
Abschreibungen auf
7370
Abschr. Geschäfts- oder
betriebliche
immaterielle
Firmenwert
Aufwendungen
Vermögensgegen-
GK
7010
Miete/Pacht
stände des
f.Grundstücke/Gebäude
Anlagevermögens
und Sachanlagen
GK
7040
Leasing für Grundstücke/Gebäude
HBÜ
7380
Abschreibungen
7050
Miet- und Pachtnebenkosten
Ingangsetzung/Erweit.
GK
7060
Pacht (bewegliche
7400
Sonst.Abschreib.und
Wirtschaftsgüter)
W ertminderungen d.AV
GK
7100
Leasing
7410
Apl. Abschreibungen immaterielle
GK
7110
Leasing EDV
VermG
GK
7120
Leasing Telekommunikation
HB
7411
Außerplanmäßige
GK
7130
Leasing sonstige Sachanlagen
Abschreibungen auf selbst
GK
7140
Leasingfahrzeugkosten
geschaffene immaterielle
Vermögensgegenstände
GK
7150
Miete EDV
7420
Abschreib.Sachanlagen/stl. So-
GK
7160
Miete Telekommunikation
Vorschr.
GK
7170
Miete sonstige Sachanlagen
7421
Sonder-AfA § 7g/1, 2 a.F., § 7g/5
7200
Instandhaltung
n.F.
7210
Lifte
7422
Sonderabschreibungen nach § 7g
7211
Instandhaltung Gebäude
Abs. 5 EStG (für Kfz)
7212
Heizung, Lüftung, Klimaanlagen
7423
Kürzung der Anschaffungs- oder
7213
Leuchtmittel
Herstellungskosten gemäß § 7g
Abs. 2 EStG n. F. (ohne Kfz)
7214
Malen und Dekorieren
7424
Kürzung AHK für Kfz § 7g Abs. 2
7215
Bodenbeläge
n.F.
7220
Elektrische Geräte und Maschinen
7430
Apl. Abschreibungen auf
7221
Maschinen und Ausstattung
Sachanlagen
Golfplatz
7431
Außergewöhnliche Abschreibung
7222
Möblierung
Gebäude
7223
Vorhänge und Stoffe
7432
Außergewöhnliche Abschreibung
7224
Kücheneinrichtung
auf Kfz
7225
W äschereieinrichtung
7433
Außergewöhnliche Abschreibung
7226
Brandschutz
so. WG
7227
Schlösser und Schlüssel
Abschreibungen auf
7440
Abschreibungen auf
Finanzanlagen und
Finanzanlagen (dauerhaft)
7228
Schwimmbad Instandhaltung
auf Wertpapiere des
7229
Chemikalien
Umlaufvermögens
7230
Inst.haltg. Außenanlagen u.
GK
7442
Aufwendungen auf Grund von
23)
Gärten
Verlustanteilen an
7240
Techn. Hilfs- und Betriebsstoffe
Mitunternehmerschaften § 8
7250
Rep. Golfplatz-Einrichtung
GewStG
allgemein
7445
Abschreib.Finanzanlagen/stl.So-
7251
Rep. Golfplatz-Einrichtung
Vorsch.
Bewässerung
Sonstige
7450
Verluste aus Anlagenabgang
7252
Sand Dressing, Top Dressing
betriebliche
Golfplatz
Aufwendungen
7253
Samen, Blumen und Sträucher
7460
Anlagenabgang Sachanlagen
Golfplatz
Restbuchw.(Buchverlust)
7254
Dünger u.
7462
Anlagenabgänge immaterielle
Insektenvernichtungsmittel
Vermögensgegenstände
(Restbuchwert bei Buchverlust)
7260
Instandhaltung der Tennisplätze
7464
Anlagenabgänge Finanzanlagen
7265
Netze und Linien
(Restbuchwert bei Buchverlust)
7270
Instandhaltung Fitness und
7470
Erlöse aus Verkäufen
W ellness
Sachanlagevermögen (bei
Abschreibungen auf
7300
AfA
Buchverlust)
immaterielle
7472
Erlöse aus Verkäufen
Vermögensgegen-
immaterieller
stände des
Vermögensgegenstände (bei
Anlagevermögens
Buchverlust)
und Sachanlagen
7474
Erlöse aus Verkäufen
7310
Abschreibungen auf Sachanlagen
Finanzanlagen (bei Buchverlust)
7311
Abschreibungen auf Gebäude
7485
Verluste aus dem Abgang von
7312
Abschreibungen auf Kfz
Gegenständen des
7313
Abschreibung Arbeitszimmer
Umlaufvermögens außer Vorräte
7350
Sofortabschreibung GWG
SB
7490
Abgang von Wirtschaftsgütern
13)
7352
Abschreibungen auf aktivierte
des Umlaufvermögens, § 4 Abs.3
GWG
Satz 4 EStG
7354
Abschreibungen auf den
Sonstige
7495
Aufwendungen aus dem Erwerb
Sammelposten Wirtschaftsgüter
betriebliche
eigener Anteile
Aufwendungen
7356
Apl. Abschreibungen auf
aktivierte GWG
Zinsen und ähnliche
GK
7500
Zinsen und ähnliche
Aufwendungen
Aufwendungen
7360
Abschreibung immaterielle
VermG
GK
7502
Steuerlich nicht abzugsfähige,
HB
7361
Abschreibungen auf selbst
andere Nebenleistungen zu
Steuern § 4 Abs. 5b EStG
geschaffene immaterielle
Vermögensgegenstände
GK
7510
Zinsaufwendungen für kurzfristige
Verbindlichkeiten
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Seite 17
Bilanz-/GuV-
Progr.-
7
Bilanz-/GuV-
Progr.-
7
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
W eitere Aufwendungen
Posten HGB
verbind.
W eitere Aufwendungen
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
Zinsen und ähnliche
G
7513
Nicht abzugsf. Schuldzinsen §
Sonstige
7890
Periodenfremde Aufwendungen
Aufwendungen
4/4a
betriebliche
soweit nicht außerordentlich
GK
7518
Zinsen auf Kontokorrentkonten
Aufwendungen
GK
7520
Zinsaufwendungen für langfristige
7897
Sonstige Aufwendungen
Verbindlichkeiten
betriebsfremd und regelmäßig
GK
7525
Zinsen für Gebäude im
GK
7898
Sonstige nicht abziehbare
Betriebsvermögen
Aufwendungen
7899
Sonstige Aufwendungen
GK
7526
Zinsen für Finanzierung des AV
unregelmäßig
GK
7527
Renten und dauernde Lasten
Steuern vom
K
7900
Körperschaftsteuer
K
7538
Zinsen aus Abzinsung des KSt-
Einkommen und
Erhöhungsbetrags § 38 KStG
Ertrag
GK
7539
Zinsaufw. § 233a AO,§ 4 Abs. 5b
K
7920
Solidaritätszuschlag
EStG
GK
7930
Kapitalertragsteuer 25 %
GK
7540
Zinsen u. ähnliche Aufwendungen
verb.UN
GK
7933
Anrechenbarer
Solidaritätszuschlag auf
7551
Zinsaufwendungen aus der
Kapitalertragsteuer 25 %
Abzinsung von Verbindlichkeiten
7940
GewSt-Erstattung Vorjahre
7552
Zinsaufwendungen aus der
Abzinsung von Rückstellungen
GK
7941
Auflösung GewSt-Rückstellg. §
4/5b
7553
Zinsaufwendungen aus der
Abzinsung von
7942
Auflösung
Pensionsrückstellungen und
Gewerbesteuerrückstellung
ähnlichen/vergleichbaren
7943
GewSt-Nachzahlung Vorjahre
Verpflichtungen
GK
7944
GewSt-Nachzahlung/-Erstattung
Zinsen und ähnliche
HB
7554
Zinsaufwendungen aus der
VJ §4/5b
Aufwendungen oder
Abzinsung von
HB
GK
7945
Aufw. Zuführg/Auflösung latente
Sonstige Zinsen und
Pensionsrückstellungen und
Steuern
ähnliche Erträge
ähnlichen/vergleichbaren
HB
GK
7946
Erträge Zuführg/Auflösg latente
Verpflichtungen zur Verrechnung
Steuern
nach § 246 Abs. 2 HGB
GK
7948
Erträge aus der Auflösung von
HB
7555
Aufwendungen aus
Steuerrückstellungen für
Vermögensgegenständen zur
Steuerstundung (BStBK)
Verrechnung nach § 246 Abs. 2
GK
7949
Aufwendungen aus der Zuführung
HGB
zu Steuerrückstellungen für
Zinsen und ähnliche
GK
7558
Steuerlich nicht abzugsfähige
Steuerstundung (BStBK)
Aufwendungen
Zinsaufwendungen aus der
Abzinsung von Rückstellungen
Sonstige Steuern
7972
Auflösung Rückstellung s. Steuern
GK
7580
Abschreibungen auf
Sonstige
7990
Sonstige Aufwendungen
Disagio/Damnum zur
betriebliche
Finanzierung
Aufwendungen
Außerordentliche
HBÜ
7991
Außerordentliche Aufwendungen
GK
7585
Abschreibungen auf
Aufwendungen
aus der Anwendung von
Disagio/Damnum zur
Finanzierung des
Übergangsvorschriften
Anlagevermögens
HBÜ
7992
Außerordentliche Aufwendungen
Sonstige
7600
Sonstige anlagebedingte Kosten
aus der Anwendung von
betriebliche
Übergangsvorschriften
Aufwendungen
(Pensionsrückstellungen)
HBÜ
7993
Außerordentliche Aufwendungen
Aufwendungen aus
GK
7700
Aufwendungen aus
Verlustübernahme
Verlustübernahme
aus der Anwendung von
Übergangsvorschriften
Auf Grund einer
7710
Abgef. Gewinne /
(Bilanzierungshilfen)
Gewinngemein-
Gewinngemeinschaft
HBÜ
7994
Außerordentliche Aufwendungen
schaft, eines
Gewinn- oder
aus der Anwendung von
Teilgewinnabfüh-
Übergangsvorschriften (Latente
Steuern)
rungsvertrags
abgeführte Gewinne
7995
Außerord. Aufwendungen
K
7720
Abgef. Gewinne / Gewinn-
finanzwirksam
/Teilgewinnabf.
7998
Außerord. Aufwend. nicht
Sonstige
7800
Einstellungen in steuerliche
finanzwirksam
betriebliche
Rücklagen
Aufwendungen
GK
7850
Zuwendungen,Spenden steuerl.
n. abziehb.
GK
7851
Zuwendg.Spenden
wissensch./kult. Zweck
GK
7852
Zuwendungen,Spenden
mildtätige Zwecke
GK
7853
Zuwendungen,Spenden
kirchl./rel./gemein.
GK
7854
Zuwendungen,Spenden an
politische Partei
GK
7855
Zuwendg. an Stiftg. gem. § 52/2/1-
3 AO
GK
7856
Zuwendg. an Stiftg. gem. § 52/2/4
AO
GK
7857
Zuwendg. an Stiftg.
kirchl./rel./gemein.
GK
7858
Zuwendg. an Stiftg.
wiss./mildt./kultur.
Seite 18
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Bilanz-/GuV-
Progr.-
8
Bilanz-/GuV-
Progr.-
8
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Vortrags-, Kapital- und statistische Konten
Posten HGB
verbind.
Vortrags-, Kapital- und statistische Konten
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
S 8000
Saldenvorträge Sachkonten
Einstellungen in
8650
Einstellungen andere
andere
Gewinnrücklagen
F 8001
Saldenvorträge
-07
Gewinnrücklagen
S 8008
Saldenvorträge Debitoren
Ausschüttung
8670
Ausschüttung
S 8009
Saldenvorträge Kreditoren
Vortrag auf neue
8690
Vortrag auf neue Rechnung (GuV)
Rechnung
R 8010
-68
F 8800
Anzahl Vollbeschäftigte
F 8069
Offene Posten 1999
F 8801
Anz. vollbeschäftigte
Arbeitnehmer
F 8070
Offene Posten 2000
F 8802
Anzahl der Sitzplätze
F 8071
Offene Posten 2001
F 8803
Freies Konto
7)
F 8072
Offene Posten 2002
-04
F 8073
Offene Posten 2003
F 8805
Anzahl der vorhandenen Betten
F 8074
Offene Posten 2004
F 8806
Anzahl der vorhandenen Zimmer
F 8075
Offene Posten 2005
F 8807
Öffnungstage
F 8076
Offene Posten 2006
F 8808
Belegte Zimmer
F 8077
Offene Posten 2007
F 8809
Erzielte Beherbergungen
F 8078
Offene Posten 2008
F 8810
Gästeankünfte
F 8079
Offene Posten 2009
7)
F 8811
Freies Konto
F 8080
Offene Posten 2010
-18
F 8081
Offene Posten 2011
F 8819
Gegenkonto zu 8800- 8818 und
F 8082
Offene Posten aus 2012
8820-8869
F 8083
Offene Posten aus 2013
F 8820
Zimmer permanent intern genutzt
F 8084
Offene Posten aus 2014
1)
F 8821
Zimm. bel.u. bez. v.
R 8085
1)
Individualreisend
-89
F 8822
Zimm. bel.u. bez. v.
F 8090
Summenvortrag
Gruppenreisenden
F 8096
Offene Posten 1996
F 8823
Zimm. bel.u. bez. v. Dauermietern
F 8097
Offene Posten 1997
F 8824
Zimmer unentgeltl. zur Verfüg.
gestellt
F 8098
Offene Posten 1998
F 8825
Zimmer zeitweilig intern genutzt
Sonstige Passiva
8200
Gewinnvortrag nach Verwendung
F 8826
Freie Zimmer
8250
Verlustvortrag nach Verwendung
F 8827
Zimmer außer Betrieb
Entnahmen aus der
8270
Entnahmen aus Kapitalrücklagen
Kapitalrücklage
F 8828
Zimmer mit mehreren Gästen
F 8829
Freies Konto
7)
Entnahmen aus der
8300
Entnahmen aus d. gesetzlichen
gesetzlichen
Rücklage
F 8830
Anzahl Gäste Individualreisende
Rücklage
F 8831
Anzahl Gäste Gruppenreisende
Entnahmen aus der
8350
Entnahmen aus der Rücklage für
F 8832
Anzahl Gäste Dauermieter
Rücklage für eigene
aktiverte eigene Anteile
F 8833
Anzahl Gäste unentgeltlich
Anteile
F 8834
Freies Konto
7)
Entnahmen aus der
8353
Entnahmen aus der Rücklage für
-49
Rücklage für Anteile
Anteile an einem herrschenden
an einem
oder mehrheitlich beteiligten
F 8850
Schmutzwäsche (Menge)
herrschenden oder
Unternehmen
F 8851
Freies Konto
7)
mehrheitlich
-69
beteiligten
F 8870
Gegenkonto zu 8871 bis 8878
Unternehmen
8871
Verbindl. Wechselbegebung/-
Entnahmen aus
8400
Entnahmen satzungsmäßige
übertragung
satzungsmäßigen
Rücklagen
8872
Verbindl. Wechselbegebung/-
Rücklagen
übertr.v.UN
Entnahmen aus
8450
Entnahmen andere
8873
Verbindl. Bürgsch.,Wechsel-
anderen
Gewinnrücklagen
/Scheckbürg.
Gewinnrücklagen
8874
Verbindl. Bürgsch.,Wechsel-
Erträge aus
8460
Erträge a. Kapitalherabsetzung
/Scheckb.vUN
Kapitalherabsetzung
8875
Verbindl.a.
Einstellungen in die
8470
Einstellungen Kapitalrücklage
Gewährleistungsverträgen
Kapitalrücklage
nach den
8876
Verbindl. Gewährleist.-vertrag
Vorschriften über
v.UN
die vereinfachte
8877
Haftung fremde Verbindlichkeiten
Kapitalherabsetzung
8878
Haftung fremde
Einstellungen in die
8500
Einstellungen gesetzliche
Verbindlichk.gg.verb.UN
gesetzliche
Rücklage
8879
Verpflichtungen aus
Rücklage
Treuhandvermögen
Einstellungen in die
8550
Einstellungen in die Rücklage für
GK
8880
Investitionsabzugsbetrag § 7g /1,
Rücklage für eigene
aktivierte eigene Anteile
(S)
Anteile
8881
Investitionsabzugsbetrag § 7g /1,
Einstellungen in die
8553
Einstellungen in die Rücklage für
(H)
Rücklage für Anteile
Anteile an einem herrschenden
GK
8882
Hinzurechnung
an einem
oder mehrheitlich beteiligten
Investitionsabzugsbetrag § 7g
herrschenden oder
Unternehmen
Abs. 2 EStG, außerbilanziell
mehrheitlich
(Haben)
beteiligten
Unternehmen
8883
Hinzurechnung
Investitionsabzugsbetrag § 7g
Einstellungen in
8600
Einstellungen
Abs. 2 EStG, außerbilanziell
satzungsmäßige
satzungsmäß.Rücklage
(Soll) - Gegenkonto zu 9972
Rücklagen
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Seite 19
Bilanz-/GuV-
Progr.-
8
Bilanz-/GuV-
Progr.-
8
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Vortrags-, Kapital- und statistische Konten
Posten HGB
verbind.
Vortrags-, Kapital- und statistische Konten
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
8884
Rückgängigmachung § 7g Abs. 3,
4 EStG und Erhöhung
Investitionsabzugsbetrag im
früheren Abzugsjahr
8885
Rückgängigmachung § 7g Abs. 3,
4 EStG und Erhöhung
Investitionsabzugsbetrag im
früheren Abzugsjahr -
Gegenkonto zu 8884
8890
Gewinnzuschlag §§ 6b, 6c, 7g
a.F. (H)
GK
8891
Gewinnzuschlag §§ 6b, 6c, 7g
a.F. (S)
SB
8893
Umsatzsteuer in Forderungen
13)
allg. Satz
SB
8894
Umsatzsteuer in Forderungen
13)
ermäß. Satz
SB
8895
Gegenkonto Aufteilung
13)
Umsatzsteuer
SB
8896
Vorsteuer in Verbindl. allgem.
13)
Satz
SB
8897
Vorsteuer in Verbindl. ermäßig.
13)
Satz
SB
8899
Gegenkonto Aufteilung Vorsteuer13)
SB
8910
Gegenkto. Minderung Entnahmen
§4,4a EStG
SB
8911
Minderung der Entnahmen § 4, 4a
EStG
SB
8912
Erhöhung der Entnahmen § 4, 4a
EStG
SB
8913
Gegenkto. Erhöhung Entnahmen
§4,4a EStG
HB
F 8920
Gez. Kapital in DM (Art. 42/3/1
EGHGB)
HB
F 8921
Gez. Kapital Euro (Art. 42/3/2
EGHGB)
HB
F 8929
Gegenkonto zu Konten 8920-8921
Seite 20
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Bilanz-/GuV-
Progr.-
9
Bilanz-/GuV-
Progr.-
9
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Kapital- und statistische Konten
Posten HGB
verbind.
Kapital- und statistische Konten
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
9000
Freies Konto
Kapitalanteil
9500
Anteil für Konto 2000 VH
-29
persönlich haftende
- 09
9230
Baukostenzuschüsse
Gesellschafter
(KapCo)
9232
Investitionszulagen
9510
Anteil für Konto 2010 VH
9234
Investitionszuschüsse
- 19
9239
Gegenkonto zu Konten 9230-9238
Verbindlichkeiten
9520
Anteil für Konto 2020 VH
9240
Investitionsverbindlichkeiten bei
gegenüber
- 29
den Leistungsverbindlichkeiten
persönlich
9241
Investitionsverbindlichkeiten aus
haftenden
Sachanlagenkäufen bei
Gesellschaftern
Leistungsverbindlichkeiten
oder Forderungen
9242
Investitionsverbindlichkeiten aus
gegen persönlich
Käufen von immateriellen
haftende
Vermögensgegenständen bei
Gesellschafter
Leistungsverbindlichkeiten
Kapitalanteil
9530
Anteil für Konto 9810 VH
9243
Investitionsverbindlichkeiten aus
persönlich haftende
- 39
Käufen von Finanzanlagen bei
Gesellschafter
Leistungsverbindlichkeiten
(KapCo)
9244
Gegenkonto zu Konten 9240-43
Ausstehende
9540
Anteil für Konto 0060 VH
Einlagen von
- 49
9245
Forderungen aus
persönlich haftende
Sachanlagenverkäufen bei
Gesellschafter
sonstigen
Vermögensgegenständen
Kapitalanteil
9550
Anteil für Konto 2050 TH
Kommanditisten
- 59
9246
Forderungen aus Verkäufen
(KapCo)
immaterieller
Vermögensgegenstände bei
9560
Anteil für Konto 2060 TH
sonstigen
- 69
Vermögensgegenständen
Verbindlichkeiten
9570
Anteil für Konto 2070 TH
9247
Forderungen aus Verkäufen von
gegenüber
- 79
Finanzanlagen bei sonstigen
Kommanditisten
Vermögensgegenständen
oder Forderungen
gegen
9249
Gegenkonto zu Konten 9245-47
Kommanditisten
9250
Eigenkapitalersetzende
11)
und atypisch stille
Gesellschafterdarlehen
Gesellschafter
9255
Ungesicherte
11)
Kapitalanteil
9580
Anteil für Konto 9820 VH
Gesellschafterdarlehen größer 5
persönlich haftende
- 89
Jahre
Gesellschafter
9259
Gegenkonto zu 9250 und 9255
11)
(KapCo)
9260
Kurzfristige Rückstellungen
Eingeforderte, noch
9590
Anteil für Konto 0080 TH
9262
Mittelfristige Rückstellungen
ausstehende
- 99
Einlagen
9264
Langfristige Rückstellung, außer
Pensionen
Gutschrift auf
9600
Name des Gesellschafters VH
Kapitalkonten
- 09
9269
Gegenkonto zu Konten 9260-9268
9610
Tätigkeitsvergütung VH
SB
9287
Zinsen bei Buchungen über
13)
- 19
Debitoren bei § 4 Abs.3 EStG
13)
9620
Tantieme VH
SB
9288
Mahngebühren bei Buchungen
- 29
über Debitoren bei § 4 Abs.3 EStG
9630
Darlehensverzinsung VH
SB
9289
Gegenkonto zu 9287 und 9288
13)
- 39
Verbindlichkeiten
9292
Statistisches Konto Fremdgeld
9640
Gebrauchsüberlassung VH
aus Lieferungen und
- 49
Leistungen
9650
Sonstige Vergütungen VH
Sonstige
9293
Gegenkonto zu 9292
- 59
Verbindlichkeiten
9660
Sonstige Vergütungen VH
Einlagen stiller
GK
9295
Einlagen stiller Gesellschafter
- 69
Gesellschafter
9670
Sonstige Vergütungen VH
Steuerrechtlicher
SB
9297
Steuerrechtlicher
- 79
Ausgleichsposten
Ausgleichsposten
9680
Sonstige Vergütungen VH
Kapitalanteil
9400
Privatentnahmen allgemein TH
- 89
Kommanditisten
- 09
(KapCo)
9690
Restanteil VH
- 99
9410
Privatsteuern TH
- 19
9700
Name des Gesellschafters TH
- 09
9420
Sonderausgaben beschränkt
- 29
abzugsfähig TH
9710
Tätigkeitsvergütung TH
- 19
9430
Sonderausgaben unbeschränkt
- 39
abzugsfähig TH
9720
Tantieme TH
- 29
9440
Zuwendungen, Spenden TH
- 49
9730
Darlehensverzinsung TH
- 39
9450
Außergewöhnliche Belastungen
- 59
TH
9740
Gebrauchsüberlassung TH
- 49
9460
Grundstücksaufwand TH
- 69
9750
Sonstige Vergütungen TH
- 59
9470
Grundstücksertrag TH
- 79
9760
Sonstige Vergütungen TH
- 69
9480
Unentgeltliche Wertabgaben TH
- 89
9770
Sonstige Vergütungen TH
- 79
9490
Privateinlagen TH
- 99
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Seite 21
Bilanz-/GuV-
Progr.-
9
Bilanz-/GuV-
Progr.-
9
2)
4)
2)
4)
Posten HGB
verbind.
Kapital- und statistische Konten
Posten HGB
verbind.
Kapital- und statistische Konten
Abschl.-
Abschl.-
zweck
4)
zweck
4)
Kapitalanteil
9780
Anteil für Konto 9840 TH
Gutschrift auf
9983
Verrechnungskonto für Anteil
Kommanditisten
- 89
Kapitalkonten
Gutschrift auf
(KapCo)
Verbindlichkeitskonten
Gutschrift auf
9790
Restanteil TH
SB
GK
9984
Gewinnkorrektur nach § 60 Abs 2
Kapitalkonten
- 99
EStDV - Erhöhung
R 9800
Abstimmsummenkonto für den
handelsrechtliches Ergebnis
Import von Buchungssätzen
durch Habenbuchung -
Minderung handelsrechtliches
Kapitalanteil
9810
Kapitalkonto III VH
Ergebnis durch Sollbuchung
persönlich haftende
- 19
SB
9985
Gegenkonto zu 9984
Gesellschafter
(KapCo)
9986
Ergebnisverteilung auf
9820
Verlust-/Vortragskonto VH
Fremdkapital
- 29
9987
Bilanzberichtigung
9830
Verrechnungskonto für
9989
Gegenkonto zu 9986 - 9988
- 39
Einzahlungsverpflichtungen VH
Kapitalanteil
9840
Kapitalkonto III TH
Kommanditisten
- 49
(KapCo)
9850
Verrechnungskonto für
- 59
Einzahlungsverpflichtungen TH
Einzahlungsverpflich
9860
Einzahlungsverpflichtungen
tungen persönlich
- 69
persönlich haftender
haftende
Gesellschafter VH
Gesellschafter
Einzahlungsverpflich
9870
Einzahlungsverpflichtungen
tungen
- 79
Kommanditisten TH
Kommanditisten
Ausgleichsposten
9880
Ausgleichsposten für aktivierte
für aktivierte eigene
eigene Anteile
Anteile
Ausgleichsposten
HBÜ
9882
Ausgleichsposten für aktivierte
für aktivierte
Bilanzierungshilfen
Bilanzierungshilfen
Durch Entnahmen
9883
Nicht durch Vermögenseinlagen
entstandenes
gedeckte Entnahmen persönlich
negatives Kapital
haftender Gesellschafter
(KapCo)
Nicht durch
9884
Nicht durch Vermögenseinlagen
Vermögenseinlagen
gedeckte Entnahmen
gedeckte
Kommanditisten
Entnahmen
Kommanditisten
Durch Verluste
9885
Verrechnungskonto für nicht
entstandenes
durch Vermögenseinlagen
negatives Kapital
gedeckte Entnahmen persönlich
(KapCo)
haftender Gesellschafter
9886
Verrechnungskonto für nicht
durch Vermögenseinlagen
gedeckte Entnahmen
Kommanditisten
9887
Steueraufwand der Gesellschafter
9889
Gegenkonto zu 9887
Forderungen aus
9960
Bewertungskorrektur zu
Lieferungen und
Forderungen aus Lieferungen und
Leistungen
Leistungen
Sonstige
9961
Bewertungskorrektur zu sonstigen
Verbindlichkeiten
Verbindlichkeiten
Kassenbestand,
9962
Bewertungskorrektur zu
Bundesbankgut-
Guthaben bei Kreditinstituten
haben, Guthaben
bei Kreditinstituten
und Schecks
Verbindlichkeiten
9963
Bewertungskorrektur zu
gegenüber
Verbindlichkeiten gegenüber
Kreditinstituten
Kreditinstituten
Verbindlichkeiten
9964
Bewertungskorrektur zu
aus Lieferungen und
Verbindlichkeiten aus
Leistungen
Lieferungen und Leistungen
Sonstige
9965
Bewertungskorrektur zu sonstigen
Vermögensgegen-
Vermögensgegenständen
stände
Gutschrift auf
9980
Anteil Belastung auf
Verbindlichkeitskont
Verbindlichkeitskonten
en
Gutschrift auf
9981
Verrechnungskonto für Anteil
Kapitalkonten
Belastung auf
Verbindlichkeitskonten
Gutschrift auf
9982
Anteil Gutschrift auf
Verbindlichkeitskont
Verbindlichkeitskonten
en
Seite 22
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Erläuterungen zu den Kontenfunktionen:
Bedeutung der Steuerschlüssel:
Hauptfunktionen
(vor einem Konto)
1
Umsatzsteuerfrei (mit Vorsteuerabzug)
2
Umsatzsteuer
7 %
AV
Automatische Errechnung der Vorsteuer
3
Umsatzsteuer 19 %
AM
Automatische Errechnung der Umsatzsteuer
4
gesperrt
S
Sammelkonten
5
Umsatzsteuer 16 %
F
Konten mit allgemeiner Funktion
6
gesperrt
R
Diese Konten dürfen erst dann bebucht werden, wenn ihnen eine
7
Vorsteuer
16 %
andere Funktion zugeteilt wurde.
8
Vorsteuer
7 %
9
Vorsteuer
19 %
Hinweise zu den Konten sind durch Fußnoten gekennzeichnet:
1) Konto für das Buchungsjahr 2014 neu eingeführt
Bedeutung der Berichtigungsschlüssel:
2) Bilanz- und GuV-Posten große Kapitalgesellschaft GuV-Gesamtkostenverfahren
1
Steuerschlüssel bei Buchungen mit einem EU-Tatbestand
Tabelle S4003.
2
Generalumkehr
3
Generalumkehr bei aufzuteilender Vorsteuer
4) Kontenbezogene Kennzeichnung der Programmverbindung in Rechnungswesen Programmen
zu Umsatzsteuererklärung (U), Gewerbesteuer (G) und Körperschaftsteuer (K).
4
Aufhebung der Automatik
Da bei Erstellung des SKR-Formulars die Steuererklärungsformulare noch nicht vorlagen, können
5
Individueller Umsatzsteuer-Schlüssel
sich Abweichungen zwischen den in der Programmverbindung berücksichtigten Konten und den
6
Generalumkehr bei Buchungen mit einem EU-Tatbestand
Programmverbindungskennzeichen ergeben.
7
Generalumkehr bei individuellem Umsatzsteuer-Schlüssel
Abschlusszweck:
8
Generalumkehr bei Aufhebung der Automatik
HBÜ: Diese Konten sollten ausschließlich für die Handelsbilanz zur Anwendung
von BilMoG-Übergangsvorschriften gebucht werden.
9
Aufzuteilende Vorsteuer
HB: Diese Konten sollten ausschließlich für die Handelsbilanz gebucht werden.
SB: Diese Konten sollten ausschließlich für die Steuerbilanz gebucht werden.
EÜR: Diese Konten sollten ausschließlich für die Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG
Bedeutung der Steuerschlüssel
Bedeutung der Generalumkehr-
gebucht werden.
bei Buchungen mit einem EU-
schlüssel bei Buchungen mit
6) Das Konto gilt als Hauptkonto für Sachverhalte, die in diesen Kontenbereichen nicht als
Tatbestand (6. und 7. Stelle
einem EU-Tatbestand (6. und 7.
spezieller Sachverhalt auf Einzelkonten dargestellt sind
des Gegenkontos):
Stelle des Gegenkontos):
7) Diese Konten werden für die BW A-Form 10 sowie Branchen-BW A-Formen mit statistischen
10
nicht steuerbarer Umsatz in
60
nicht steuerbarer Umsatz in
Mengeneinheiten bebucht und wurden mit der Umrechnungssperre, Funktion 18000, belegt.
Deutschland (Steuerpflicht im
Deutschland (Steuerpflicht im
anderen EU-Land)
anderen EU-Land)
8) Kontenbeschriftung in 2014 geändert.
11
Umsatzsteuerfrei
61
Umsatzsteuerfrei
10) Diese Konten haben ab Buchungsjahr 2005 nicht mehr die Zusatzfunktion KU. Bitte
(mit Vorsteuerabzug)
(mit Vorsteuerabzug)
verwenden Sie diese Konten nur noch in Verbindung mit einem Gegenkonto mit
12
Umsatzsteuer
7 %
62
Umsatzsteuer
7 %
Geldkontenfunktion.
13
Umsatzsteuer
19 %
63
Umsatzsteuer
19 %
15
Umsatzsteuer
16 %
65
Umsatzsteuer
16 %
11) Das Konto wird nur noch für Auswertungen mit Vorjahresvergleich benötigt
17
Umsatzsteuer/ 16 %
67
Umsatzsteuer/ 16 %
12) Die Konten haben in den Zuordnungstabellen Fremdkapitalcharakter. Bei Ausweis als
Vorsteuer
16 %
Vorsteuer
16 %
Eigenkapital bitte die Konten 9810-9819 (Vollhafter/Einzelunternehmer) bzw. 9840-9849
18
Umsatzsteuer/
7 %
68
Umsatzsteuer/
7 %
(Teilhafter) verwenden.
Vorsteuer
7 %
Vorsteuer
7 %
19
Umsatzsteuer/
19 %
69
Umsatzsteuer/ 19 %
13) Das Konto wurde für die Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG eingeführt. Nach § 60 Abs.
4 EStDV ist bei einer Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG der Steuererklärung ein amtlich
Vorsteuer
19 %
Vorsteuer
19 %
vorgeschriebener Vordruck beizufügen, -Einnahmenüberschussrechnung - EÜR-.
15) Die Konten wurden zur Aufteilung nach Steuersätzen am Jahresende eingerichtet und sollten
Bedeutung der Steuerschlüssel 91/92/94/95 und 46
unterjährig nicht bebucht werden. Bitte beachten Sie die Buchungsregeln im Dok.-Nr. 1015645
der Informations-Datenbank.
(6. und 7. Stelle des Gegenkontos)
Umsatzsteuerschlüssel für die Verbuchung von Umsätzen, für die der
17) Das Konto wird in Körperschaftsteuer ausschließlich in die Positionen „Eigen-/Nennkapital
zum Schluss des vorangegangenen W irtschaftjahres" übernommen.
Leistungsempfänger die Steuer nach § 13b UStG schuldet.
Beim Leistungsempfänger:
18) Da das EÜR-Formular einen differenzierten Ausweis der Reisekosten fordert, darf dieses
Konto von EÜR-Anwendern nicht genutzt werden.
91
7 % Vorsteuer und
23) Diese Konten fließen im EÜR-Formular in die Zeile Ergebnisanteile aus Beteiligungen an
7 % Umsatzsteuer
Personengesellschaften
92
ohne Vorsteuer und
7 % Umsatzsteuer
94
19 % Vorsteuer und
19 % Umsatzsteuer
95
ohne Vorsteuer und
19 % Umsatzsteuer
Die Unterscheidung der verschiedenen Sachverhalte nach § 13b UStG
erfolgt nach Eingabe des Steuerschlüssels direkt bei der Erfassung des
Buchungssatzes.
Hier erfolgt auch die Eingabe, falls Sie ab Buchungsjahr 2007 noch die
Steuerrechnung mit 16 % benötigen.
Beim Leistenden:
46
Ausweis Kennzahl 60 oder Kennzahl 68 der UStVA
Bedeutung des Steuerschlüssels 47
Umsatzsteuerschlüssel für die Verbuchung von Erlösen aus im anderen EU-
Land steuerpflichtigen sonstigen Leistungen, für die der
Leistungsempfänger die Umsatzsteuer schuldet.
47
Ausweis ZM und Kennzahl 21 der UStVA
Standardkontenrahmen (SKR) 70
Eigenformular, Nachdruck - auch auszugsweise - nicht gestattet
Seite 23