Die Kontenklassen im Überblick

Kontenrahmen für die Finanzbuchhaltung sind nach dem Zehnersystem aufgebaut und unabhängig vom Wirtschaftszweig regelmäßig in 10 Kontenklassen unterteilt. Sie enthalten die Kontenklassen 0 bis 9, wobei nicht immer alle Kontenklassen belegt sind. Die in den Kontenrahmen enthalten Sachkonten sind vierstellig, wobei die erste Ziffer für die Kontenklasse, die zweite für die Kontengruppe, die dritte für die Kontenuntergruppe und die vierte Ziffer für das Einzelkonto steht.

Exemplarisch findet sich im Spezialkontenrahmen 04 (SKR04) folgende Unterteilung:

Klassifikation Kontonummer Kontenbezeichnung
Kontenklasse 6 Betriebliche Aufwendungen
Kontengruppe 6 2 Abschreibungen
Kontenart 6 2 2 Abschreibungen auf Sachanlagen
Kontenunterart 6 2 2 0 Abschreibungen auf Sachanlagen (ohne KfZ + Gebäude)
  6 2 2 1 Abschreibungen auf Gebäude
  6 2 2 2 Abschreibungen auf Kfz

Da der SKR04 nach dem Abschlussgliederungsprinzip aufgebaut ist, richtet sich die Reihenfolge der Kontenklassen nach der gesetzlich vorgeschriebenen Gliederung des Jahresabschlusses (Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung). Die Gliederung der Kontenklassen im SKR04 stellt sich somit wie folgt dar:

Kontenklasse Kontenbereich Kontenbezeichnung Beschreibung
0 0001 - 0999 Anlagevermögen Konten für den langfristigen Finanzierungsbedarf des Unternehmens
1 1000 - 1999 Umlaufvermögen Konten für Warenbewegungen, für kurz- und mittelfristigen Finanzen sowie die aktive Rechnungsabgrenzung
2 2000 - 2999 Eigenkapital Konten für das Eigenkapital, für Kapital- und Gewinnrücklagen sowie Ergebnisvorträge
3 3000 - 3999 Fremdkapital Konten für sämtliche Verbindlichkeiten sowie für passive Rechnungsabgrenzungen
4 4000 - 4999 Betriebliche Erträge Konten für Erträge aus Umsatz, Dienstleistungen, Bestandsveränderungen, gewährte Boni & Skonti
5 5000 - 5999 Betriebliche Aufwendungen Konten zum Materialaufwand, Wareneingang, erhaltene Boni & Skonti
6 6000 - 6999 Betriebliche Aufwendungen Konten für betriebsnotwendige Aufwendungen wie z.B. Lohn & Gehalt, Abschreibungen, Miete
7 7000 - 7999 Weitere Erträge und Aufwendungen Konten für Erträge aus Beteiligungen, Zinsaufwendungen und Erträge, Abschreibungen sowie Gewerbe- und Grundsteueraufwand
8 8000 - 8999 frei  
9 9000 - 9999 Vortragskonten, statistische Konten Konten für Privateinlagen und -entnahmen, Eröffnungs- und Schlussbilanzkonto, Korrektursowie statistische Konten